Finanzielle Situation des SSV

Die Verantwortlichen
Jahnfan aus AB
Beiträge: 993
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 09:34

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24119Beitrag Jahnfan aus AB
Fr 3. Feb 2017, 13:07

Hille hat geschrieben:Aber dann in Zukunft nicht von "Tradition passt zu Tradition" schwafeln, wenn man weiter den FC Ingolstadt sponsort, gell? :wink:
Exakt, wie ich es denke.

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 3909
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24121Beitrag Bene
Sa 4. Feb 2017, 10:22

zabo hat geschrieben: HR hat m.e gestern ein sehr souveraenes und ehrliches Interview gegeben,was Mut macht
Viell.kann es jemand verlinken
Es mag ja sein, dass Hans Rothammer wirklich nichts von den einzelnen Absprachen zwischen Wolberg (+ Hartl) und Tretzel mitbekommen hat. Aber wenn er jetzt im TVA-Interview sagt, dass er zu keiner Zeit auch nur irgendetwas von den Verwicklungen mitbekommen hat, dann finde ich das schon sehr befremdlich...
Spätestens nach dem Fax von Schlegl an Rothammer von 2014, in dem dieser seinen Rücktritt aus dem Jahn-Aufsichtsrat mit den Worten begründet, dass er das "Verhalten der politisch Verantwortlichen im Aufsichtsrat im Hinblick auf die Vergabe der Nibelungenkaserne“ nicht tolerieren könne, muss doch auch Rothammer zumindest den Verdacht gehabt haben, dass es da zwischen den Jahn-Aufsichtsräten Wolbergs und Hartl und dem Bauunternehmer Tretzel irgendwelche Verwicklungen geben könnte.
Seltsam, dass im TVA-Interview mit keinem Wort erwähnt wird, dass Schlegl diese Aussage als Fax an Rothammer geschickt hatte. Und noch seltsamer, dass Rothammer in der MZ sagt, dass ihm dieses Fax "nicht mehr gegenwärtig" sei.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 79270.html
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !

Benutzeravatar
Violence
Moderator
Beiträge: 7764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24122Beitrag Violence
Sa 4. Feb 2017, 10:54

Bene hat geschrieben:
zabo hat geschrieben: HR hat m.e gestern ein sehr souveraenes und ehrliches Interview gegeben,was Mut macht
Viell.kann es jemand verlinken
Es mag ja sein, dass Hans Rothammer wirklich nichts von den einzelnen Absprachen zwischen Wolberg (+ Hartl) und Tretzel mitbekommen hat. Aber wenn er jetzt im TVA-Interview sagt, dass er zu keiner Zeit auch nur irgendetwas von den Verwicklungen mitbekommen hat, dann finde ich das schon sehr befremdlich...
Spätestens nach dem Fax von Schlegl an Rothammer von 2014, in dem dieser seinen Rücktritt aus dem Jahn-Aufsichtsrat mit den Worten begründet, dass er das "Verhalten der politisch Verantwortlichen im Aufsichtsrat im Hinblick auf die Vergabe der Nibelungenkaserne“ nicht tolerieren könne, muss doch auch Rothammer zumindest den Verdacht gehabt haben, dass es da zwischen den Jahn-Aufsichtsräten Wolbergs und Hartl und dem Bauunternehmer Tretzel irgendwelche Verwicklungen geben könnte.
Seltsam, dass im TVA-Interview mit keinem Wort erwähnt wird, dass Schlegl diese Aussage als Fax an Rothammer geschickt hatte. Und noch seltsamer, dass Rothammer in der MZ sagt, dass ihm dieses Fax "nicht mehr gegenwärtig" sei.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 79270.html
Tja, bei einem Interview steht man ja nicht unter Eid!
Der erzählt viel wenn der Tag lang ist. Ich will nur erinnern und fragen: (zB) war die 3. Liga die unterste wo der Jahn spielt/gespielt hat? Hast scho mal a Knackersemmel IM Stadion gesehen? Usw....
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1141
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24123Beitrag zabo
Sa 4. Feb 2017, 18:15

Warum bohrt ihr ohne Ende
Warum soll er es,selbst wenn er es gewusst hat,zugeben

Er leistet doch absolut solide Arbeit
Es kommen neue Sponsoren wie Wolf usw.
Euch kann es keiner recht machen

Wo sollen die Mill.Sponsoren herkommen ?
Schaut doch das Publikum an,wenn wir im Moment spielen kommen 4000

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 3909
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24129Beitrag Bene
So 5. Feb 2017, 18:19

zabo hat geschrieben: Warum soll er es,selbst wenn er es gewusst hat,zugeben
Weil er dann gelogen hätte.
Und weil Moral und Anstand immer noch wichtiger sind als die wirtschaftlichen Interessen eine Fußballvereins, vor allem wenn man sich selbst großkotzig das Attribut "glaubwürdig" auf die Fahnen schreibt:

Die Markenidentität des SSV Jahn ist unverkennbar ostbayerisch. Im Sponsoring wird daher gezielt nach Partnern gesucht, die sich ebenfalls zu den Werten ambitioniert, bodenständig und glaubwürdig bekennen

http://www.ssv-jahn.de/home/business/sp ... ichtlinien
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1362
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24130Beitrag Hille
Mo 6. Feb 2017, 01:04

JAHN-FANS BLEIBEN OPTIMISTISCH
Der Drittligist muss auf die Zuwendungen von Volker Tretzel verzichten. Trotzdem glauben die Jahn-Anhänger an den Erfolg.

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 82070.html
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
Violence
Moderator
Beiträge: 7764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24131Beitrag Violence
Mo 6. Feb 2017, 08:01

Hille hat geschrieben:JAHN-FANS BLEIBEN OPTIMISTISCH
Der Drittligist muss auf die Zuwendungen von Volker Tretzel verzichten. Trotzdem glauben die Jahn-Anhänger an den Erfolg.

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 82070.html
Aha, der Johann ist quasi gelegenheitsschauer :lol:
Johann (25) schaut sich die Jahn-Spiele „nur gelegentlich“ an führt ein weiteres Argument ins Feld.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
Maxvonthane
Beiträge: 2143
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 24132Beitrag Maxvonthane
Mo 6. Feb 2017, 10:58

Bene hat geschrieben:
zabo hat geschrieben: Warum soll er es,selbst wenn er es gewusst hat,zugeben
Weil er dann gelogen hätte.
Und weil Moral und Anstand immer noch wichtiger sind als die wirtschaftlichen Interessen eine Fußballvereins, vor allem wenn man sich selbst großkotzig das Attribut "glaubwürdig" auf die Fahnen schreibt:

Die Markenidentität des SSV Jahn ist unverkennbar ostbayerisch. Im Sponsoring wird daher gezielt nach Partnern gesucht, die sich ebenfalls zu den Werten ambitioniert, bodenständig und glaubwürdig bekennen

http://www.ssv-jahn.de/home/business/sp ... ichtlinien
Genau so isses! Aber die Herrn lernen hald nie aus ihren Fehlern.
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2997
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 34800Beitrag micklas
Mi 17. Jan 2018, 12:29

Jahn möchte Ende des Jahres schuldenfrei sein - 16Mio Umsatz in 2017

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 04770.html
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2185
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 41766Beitrag epsilon
Mo 23. Jul 2018, 08:02

Wochenblatt, 22.07.2018:

Finanzierung für die 2. Bundesliga steht.

"Jetzt hat Jahn-Präsident Hans Rothammer unserer Zeitung die Finanzen des SSV erläutert."

https://www.wochenblatt.de/sport/regens ... liga-steht

Eigenkapitalist
Beiträge: 303
Registriert: Do 15. Mär 2018, 11:11
Wohnort: Exil

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 48291Beitrag Eigenkapitalist
Mi 12. Jun 2019, 07:52

Interessante Zahlen über die finanzielle Situation der DFL Vereine.
https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizen ... roficlubs/

Auf den ersten Blick komme ich auf folgende Erkenntnisse (Die Zahlen bei uns entsprechen der Saison 2017/18, also Jahr 1 in der 2. Liga):

1. Unser Eigenkapital ist endlich auf der Passivseite angelangt und nicht mehr auf der Aktivseite unter dem bösen Namen "Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag". Das heißt wir sind nicht mehr überschuldet. Das erfreut einen Eigenkapitalisten wie mich natürlich sehr.
2. Nur Wiesbaden hat ein niedrigeres Anlagevermögen. Das ist ein Indiz dafür, dass wir infrastrukturell noch einiges aufzuholen haben. Wobei viele Vereine da ihr Stadion (bzw. die Anteile davon) mit drin haben. Unser Stadion gehört uns ja nicht, was ich aber eher als Vorteil sehe, da die Mietzahlungen geringer sein dürfte als der Unterhalt für den ja die Stadt aufkommt.
3. Wir hatten in der Saison den mit Abstand niedrigsten Personalaufwand. Osnabrück und Wiesbaden hatten als Drittligisten weniger, der KSC als Drittligist mehr.
4. Unsere "Cost-Income" Ratio wird nur von Kiel leicht übertroffen (und da dürften deren dicke Ablösen mit drin sein)

Ich bin gespannt wie die Saison 18/19 bei uns lief. Aber alles in allem erlaube ich mir zu sagen: Hervorragende Arbeit, Herr Keller.
Zuletzt geändert von Eigenkapitalist am Do 13. Jun 2019, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.

oichl
Beiträge: 36
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 15:20

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 48304Beitrag oichl
Do 13. Jun 2019, 07:12

Danke für den Bericht.
Liest sich sehr interessant. Und man kann es nur so wiederholen: Daumen hoch, Herr Keller!
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
Maxvonthane
Beiträge: 2143
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 48315Beitrag Maxvonthane
Do 13. Jun 2019, 21:04

Danke für den Bericht...wo dich immer rum treibst :)
Jahnfans gegen Rassismus!

HeZi
Beiträge: 224
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:02
Wohnort: Regensburg

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 48336Beitrag HeZi
Fr 14. Jun 2019, 14:10

Immerhin wäre es finanziell doch drin, in Regensburg eine Saisoneröffnung für uns Fans zu organisieren.
Von mir aus auch ohne dass der Jahn was "ausgibt".
Spielervorstellung, Treffen der Fans,... so was in der Art.
Gabs im alten Stadion traditionell.

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2185
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Finanzielle Situation des SSV

Beitrag: # 49997Beitrag epsilon
So 29. Sep 2019, 10:49

Im Interview vom 27.09.2019 sagte Christian Keller, dass für diese Saison 2019/20 ein Umsatz von ca. 24.000.000 EURO erwartet wird und erinnerte daran, dass 2013/14 der Umsatz noch bei "nur" ca. 3.000.000 EURO lag.

Für die nähere Zukunft wird prognostiziert, den Umsatz in kommenden Saisonen noch auf 27.000.000 bis 30.000.000 EURO heben zu können.

Der Umsatz im Ligaschnitt, war letzte Saison 2018/19 ca. 33.000.000 EURO, wobei zu berücksichtigen ist, dass dieser Durchschnittswert durch die Grossumsatzerzeuger Köln/HSV natürlich nach oben gedrückt wurde.

Antworten