1. Bundesliga

1., 2., 3. Liga, Pokal, etc...
Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 786
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44681Beitrag zabo
Sa 10. Nov 2018, 21:05

Den Gefallen tue ich dir nicht

Aber so seid ihr Bayerngegner
Jetzt seid ihr oben und die Medien feiern
Aber 6 Jahre abkacken,da wird kein Wort verloren wie schwach alle außer Bayern sind

Aber uns eint ja dafür der Jahn
Nur komisch,dass die Mehrheit Bayern hier nicht mag

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2470
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44682Beitrag DaBeda
Sa 10. Nov 2018, 21:34

"Überraschenderweise" :wink: wird sich unsere Weltkugel auch jetzt nach diesem Spiel weiterdrehen.
Unsere Bundesliga, die Tabellenspitze, ist nicht das Zentrum dieser, und das Schicksal der Bayern steht halt nicht zwangsläufig für alle im Fokus. Mach'ma also ned unbedingt gleich a "Drama" :wink: d'raus!

Hab' mich über ein unglaublich spektakuläres und hochklassiges Spitzenspiel (das den Namen diesmal wahrlich völlig zurecht hatte) gefreut, das in keiner Phase Leerlauf hatte und ein wirklich atemberaubendes Tempo aufwies.

Den Bayern wird und muss zwingend zu denken geben, dass sie trotz der vermutlich besten Saisonleistung bei den in der zweiten Halbzeit (in der ersten halben Stunde ein wahres Feuerwerk ausschließlich der Gäste) z.T. furios auftretenden Dortmundern ohne Punkte nach Hause fahren müssen.

Und wer am Saisonende (erst ist gut ein Drittel absolviert!) Meister wird, hat sich das in der Regel die Saison über auch mehr als redlich verdient! Wenn es in der Saison mal ein anderer Verein als der FCB wird, geht die Welt, erstens, a ned unter und zweitens, siehe den Satz davor. :)

Und darüberhinaus sehe ich u.a. auch jetzt noch nicht, dass sie Zitat zabo: "alle Bewerbe gewinnen", und wenn doch, kommt es ihnen auch dann sicher nicht so ganz zufällig "zugeflogen".
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 1951
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44684Beitrag KLP
Sa 10. Nov 2018, 21:47

Kein Mensch hat irgendwas über die Bayern-Niederlage hier geschrieben. Dann polterst du rein und lässt deinen Frust raus gegen alle gerichtet. Sex und/oder Essen soll gegen Frust helfen. Probiers mal aus.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2470
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44685Beitrag DaBeda
Sa 10. Nov 2018, 21:54

Beim Essen Sex (oder umgekehrt :wink: ) - noch "besser"! :lol:
Neben der von dir zurecht angesprochenen Sache mit'm Frust...gleichzeitig Kalorien auf- und wieder abbauen...herrlich! :D :wink:
Aber im Ernst und ehrlich (gesagt): Weiß a ned so richtig, warum das (neben dem offensichtlich vorhandenen Frust) "unser" @ zabo fast immer so in dieser Art und Weise unternimmt und das dann auch noch meist in/mit dieser Pauschalität.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 786
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44688Beitrag zabo
So 11. Nov 2018, 10:44

1) habt ihr recht , Kugel dreht sich weiter
2) ich will keinen von euch persönlich angreifen,aber ihr müßt zugeben die Mehrheit freut sich eher wenn Bayern verliert
3)ja es ist Frustbewältigung
4)aber es liegt auch daran,dass wenn Dortmund mit 21 Punkten zweiter wird juckt es keinen,wenn Bayern einmal schlechter dasteht,sind die Medien voll da
5)gegen D.wird Bayern immer Probleme haben und die DM wurde in den anderen Spielen verloren
6)Problem ist die Schnelligkeit und der Lauf vom BVB
7)aber als Fan tut es doch weh,andere feiern zu sehen
Vor allem wenn du merkst mit welcher Genugtuung
8) uns geht es doch auch so,wenn die anderen sich beim Jahn feiern lassen

Aber freuen wir uns auf den Jahn
Eher steigt er auf,als dass Bayern noch Meister wird
Zuletzt geändert von zabo am So 11. Nov 2018, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 786
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44689Beitrag zabo
So 11. Nov 2018, 10:49

Aber was anderes ist der elfer wirklich 100 zu geben
Man sieht eindeutig neuer zieht zurück und reus läuft in den bauch

M.e eher clever aber man könnte ihn auch nicht geben

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 1951
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44693Beitrag KLP
So 11. Nov 2018, 15:36

Scheiß doch drauf. Die CL ging an Bayern, da kann Dortmund noch 10x das direkte Duell gewinnen und es ist immer noch nicht gleichwertig.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 786
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44709Beitrag zabo
Mo 12. Nov 2018, 13:55

Gibt es eine Tabelle 1.Liga ohne Videobeweis
M.e wäre die Tabelle fast identisch
Ich bin gegen den Vb

Man freut sich und nach 5min ällerbätsch

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2470
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44710Beitrag DaBeda
Mo 12. Nov 2018, 15:00

@zabo:
Schau, gibt sogar an extra Thread hier herin bei uns im Forum zu dem Thema! :)
:arrow: viewtopic.php?f=41&t=987

In dem Fall aus neutraler Sicht betrachtet:

Über einen Treffer der dann irregulär gegeben wurde und durch einen Videobeweis als solcher erkannt worden wäre bzw. erkannt wird (wie aktuell halt als solcher auch entlarvt wird), kann ich mich als Fussballfan beim besten Willen nicht erfreuen!
Wenn dadurch wie aktuell gerechtere/fairere, besser nachvollziehbare Entscheidungen, vor allen Dingen in erster Linie richtige - elementar entscheidend in meinen Augen, die Folge sind, und das sehe ich derzeit absolut schon in der Mehrzahl (auch wenn es sicher immer diverse Besserungsmöglichkeiten gibt: u.a. noch zügigere und im Stadion noch besser kommunizierte), dann finde ich sollte sich das auf Dauer schon durchsetzen, wenn man schon über diese Ressourcen verfügen kann.
Man kann sicher darüber in vielerlei Hinsicht trefflich diskutieren - aber an und für sich bin ich wie schon mal erwähnt tendenziell viel eher Befürworter.
Aber auch hier kann ich durchaus die diversen Argumente der "Gegenseite" meist recht gut nachvollziehen.
Oberste Priorität muss dabei letztlich immer bleiben, die Fehlentscheidungen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Um ehrlich zu sein, was die aktuelle Regelauslegung anbetrifft, mache sicher nicht nur ich mir fast noch wesentlich mehr Gedanken um die teils gravierend unterschiedliche Auslegung/Wahrnehmung beim strafwürdigen Handspiel, speziell im Strafraum, und den entsprechenden damit verbundenen Konsequenzen, sprich Elfmeter oder nicht.
Ob da wirklich jemals endlich eine verbindlich einheitliche Beurteilung stattfinden wird, mit der dann wirklich alle Beteiligten gut leben können und einverstanden sein werden....?!?
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Iarwain
Beiträge: 388
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44747Beitrag Iarwain
Mi 14. Nov 2018, 10:56

@Jahn2000 Ich weiß ja nicht, warum du mich die ganze Zeit beschimpfst. Gehört wahrscheinlich zum guten Ton bei dir. Du kannst dir ja mal in der Länderspielpause auf https://www.faszination-fankurve.de verschiedenste Berichte aus allen Stadien der ersten drei Ligen durchlesen. Sicher, bei dem ein oder anderen Bericht wird man schon auch mal ein paar Dinge in Frage stellen können. Es gab in den letzten Wochen vermehrt Berichte von Polizei-Einsätzen, die mehrheitlich als völlig überzogen beschrieben wurden. Und das nicht nur, von Seiten irgendwelcher Webseiten von diesen ganzen Kriminellen Menschen im Darknet. Sondern besonders auch von Fanprojekten.

Viel Spaß beim Lesen.
Jahnfans gegen Rassismus!

Jahn2000
Beiträge: 443
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44760Beitrag Jahn2000
Do 15. Nov 2018, 08:26

Iarwain hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 10:56
@Jahn2000 Ich weiß ja nicht, warum du mich die ganze Zeit beschimpfst. Gehört wahrscheinlich zum guten Ton bei dir. Du kannst dir ja mal in der Länderspielpause auf https://www.faszination-fankurve.de verschiedenste Berichte aus allen Stadien der ersten drei Ligen durchlesen. Sicher, bei dem ein oder anderen Bericht wird man schon auch mal ein paar Dinge in Frage stellen können. Es gab in den letzten Wochen vermehrt Berichte von Polizei-Einsätzen, die mehrheitlich als völlig überzogen beschrieben wurden. Und das nicht nur, von Seiten irgendwelcher Webseiten von diesen ganzen Kriminellen Menschen im Darknet. Sondern besonders auch von Fanprojekten.

Viel Spaß beim Lesen.
Ich finde es ja lustig, dass jemand wie du von guten Ton spricht. Du und deine (in meinen Augen) total verquerten Ansichten, deine ständige Hetze gegen die Polizei und den Rechtsstaat, deine Ausdrücke wie "Bullenschweine" und deine Verherrlichung von Gewalt gegen jeden Polizisten.....könnt mir einfach gestohlen bleiben.

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44761Beitrag julistfan
Do 15. Nov 2018, 10:47

Jahn2000 hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 08:26
Iarwain hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 10:56
@Jahn2000 Ich weiß ja nicht, warum du mich die ganze Zeit beschimpfst. Gehört wahrscheinlich zum guten Ton bei dir. Du kannst dir ja mal in der Länderspielpause auf https://www.faszination-fankurve.de verschiedenste Berichte aus allen Stadien der ersten drei Ligen durchlesen. Sicher, bei dem ein oder anderen Bericht wird man schon auch mal ein paar Dinge in Frage stellen können. Es gab in den letzten Wochen vermehrt Berichte von Polizei-Einsätzen, die mehrheitlich als völlig überzogen beschrieben wurden. Und das nicht nur, von Seiten irgendwelcher Webseiten von diesen ganzen Kriminellen Menschen im Darknet. Sondern besonders auch von Fanprojekten.

Viel Spaß beim Lesen.
Ich finde es ja lustig, dass jemand wie du von guten Ton spricht. Du und deine (in meinen Augen) total verquerten Ansichten, deine ständige Hetze gegen die Polizei und den Rechtsstaat, deine Ausdrücke wie "Bullenschweine" und deine Verherrlichung von Gewalt gegen jeden Polizisten.....könnt mir einfach gestohlen bleiben.
Wer den Rechtsstaat verteidigt, darf über Polizeigewalt nicht schweigen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/p ... 37044.html

Der versierte Wissenschaftler nennt sie "Widerstandsbeamte", für mich persönlich passt "Bullenschweine" aber auch ganz gut.
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Jahn2000
Beiträge: 443
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44762Beitrag Jahn2000
Do 15. Nov 2018, 13:02

Ich verschweige auch keine Polizeigewalt oder rede diese klein. Ich war in Fürth selbst Leidtragender. Aber so etwas wie von den Hertha Fans in Dortmund gut zu heißen und immer alles und jedes auf die Polizei zu schieben, nein das geht mir entschieden zu weit. Wenn du Ausdrücke wie "Bullenschweine" gut findest, dein Ding. Ich fand da die Banner in S2 im Jahnstadion nach dem Fürth Spiel beeindruckender und vor allem sehr einfallsreich.

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: 1. Bundesliga

Beitrag: # 44783Beitrag Hille
Fr 16. Nov 2018, 07:00

Ich persönlich würde auf Begriffe wie "Bullenschweine" einfach schon deswegen verzichten, weil sie einer Diskussion jegliche Ernsthaftigkeit nehmen. Man setzt sich im schlimmsten Fall nicht mehr mit den Argumenten auseinander sondern mit Begriffen, die dann auch unter Umständen gar nichts mit dem Thema zu tun haben.
Auffällig ist, dass sich Medienberichte zu härterem Vorgehen der Polizei in und außerhalb von Stadien häufen. Die Frage ist doch jetzt, was für Gründe das hat und wo die Ursachen liegen. Liegen die Ursachen tatsächlich bei den "gewaltbereiten" Fans oder bei der Polizei(führung), oder liegen die Ursachen irgendwo in der Mitte? Und dass die Verwantwortlichen der Ligen, die das "Produkt Fußball" im Sinn haben wohl das Ziel im Kopf haben, aktive Fanszenen möglichst kleinzuhalten (bis hin zur eventuellen Abschaffung von Stehplätzen) das könnte man zusätzlich auch im Hinterkopf haben.

Das Thema ist komplex genug (auch weil wir die wie z.B. im Fall Hertha und Dortmund einfach keine seriösen "neutralen" Quellen haben...) um auf emotionale Ausbrüche wie "Bullenschweine" zu verzichten.

PS: Ich finde auch Sätze wie "verquere Ansichten" nicht hilfreich. Was sind denn"verquere Ansichten"? Das ist doch eine Frage des Standpunktes. Für mich ist bsp. Wirtschaftsliberalismus eine "verquere Ansicht", das äußere ich aber normalerweise nicht in Diskussionen. Wie oben schon gesagt wärs gut sich mit Argumenten auseinanderzusetzen.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Antworten