Es war einmal...- der Traditionsthread

Alles rund um die Profis

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Do 28. Jun 2018, 10:29

micklas hat geschrieben:Super!

Danke! :)

micklas hat geschrieben:FC Grenchen, gibt es den noch?

Geschichte des FC Grenchen

:arrow: Seit 2015 FC Grenchen 15, Fusion mit dem FC Wacker Grenchen

:arrow: Derzeit 2. Liga Regional (zusammen mit FC Mümliswil, FC Iliria, FC Welschenrohr, ...)

micklas hat geschrieben:Festakt :)

Ja, muste erst recherchieren, was das bedeutet. Habe dann bei Wikipedia was gefunden: :)

Fest:
... ein gesellschaftliches ... Ereignis, zu dem sich Menschen an einem Ort zu einem besonderen Zeitpunkt treffen und gesellig sind.

Akt:
... die Abbildung des nackten menschlichen Körpers [in der Kunst].
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Mi 4. Jul 2018, 19:29

Das "neue" Jahn-Stadion [Teil IV]

Bild
Die Fußballfreunde drängen sich 1949 auf den Rängen. Der Jahn hat sich zum konkurrenzfähigen Oberligisten entwickelt. 16 000 Fans strömen im Schnitt zu den Heimpartien. Erstmals gastieren an der Prüfeninger Straße nicht nur bayerische Spitzenteams (1. FC Nürnberg, FC Bayern, TSV 1860 München), sondern auch die Traditionsvereine VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach zu Pflichtspielen. Selbst gegen scheinbar übermächtige Gegner (Meister VfR Mannheim) gibt es Siege. (Foto: Jahn-Archiv)

Quelle: Mittelbayerische Zeitung

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für Freunde alter Zeitungsausschnitte hier noch ein letzter Artikel der MZ über das "neue" Stadion von 1949:

Mittelbayerische Zeitung vom Donnerstag, 18. August 1949 - Seite 8, Spalte 1 <--- bitte hier klicken!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der "Jahnzeit" vom April 2017 findet man auf den Seiten 8 bis 11 den Artikel

Ein allerletzter Blick zurück: SERVUS, JAHNSTADION!

Von Jahn Archivar PD Dr. Wolfgang Otto

Speziell auf Seite 10 wird das hier thematisierte "neue Stadion" [1949!] behandelt.

Jahnzeit - April 2017 (pdf) <--- bitte hier Klicken

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier noch ein TVA-Video [moderiert von Jahnarchivar PD Dr. Wolfgang Otto], welches schon von @Dillgurke im Thread "Abschied vom alten Jahnstadion" verlinkt wurde.

Servus Jahnstadion! Teil 3 <--- bitte hier klicken

Thema:
Das Jahnstadion während des Zweiten Weltkriegs bis zum Verkauf des Trainingsgeländes in den 60er Jahren

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Mi 11. Jul 2018, 11:52

Ligenstruktur in Deutschland 1907/08 bis 1918/19 [Teil I: Deutschland]

Im Traditionsthread fehlen - was Jahn Regensburg betrifft - aus dem Zeitraum bis zur Einführung der Bundesliga 1963 noch die Saisonen 1907/08 bis 1918/19. (Bekanntlich ist die Gründung des Fußballabteilung des TB Jahn Regensburg auf den 4. Oktober 1907 datiert.)

Zur "richtigen" Einordnung des Rolle des TB Jahn Regensburg in diesem Zeitraum ist es zweckmäßig, sich vorweg die Organisation des Fußballs in Deutschland - insbesondere in Süddeutschland und ganz speziell in Bayern zu verdeutlichen.

Teil I: Deutschland
Teil II: Süddeutschland
Teil III: Bayern

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutsche Meisterschaft 1907/08 bis 1918/19

Diese 8 Vereine:

    Meister des Baltischen Rasensport-Verbandes
    Meister des Südostdeutschen Fußball-Verbandes
    Meister des Verbandes Brandenburgischer Ballspielvereine
    Meister des Verbandes Mitteldeutscher Ballspiel-Vereine
    Meister des Märkischen Fußball-Verbandes [1908/09, 1909/10, 1910/11] bzw. Titelverteidiger [1907/08, 1911/12, 1913/14]
    Meister des Norddeutschen Fußball-Verbandes [nicht 1912/13 *)]
    Meister des Westdeutschen Spielverbandes
    Meister des Verbandes Süddeutscher Fußball-Vereine
spielten um die deutsche Meisterschaft nach dem Modus, Viertelfinale, Halbfinale, Finale.

In den Saisonen 1914/15 bis 1918/19 wurde keine deutsche Meisterschaft ausgespielt.

*) Die elfte Deutsche Meisterschaftsendrunde [1912/13] fand ohne norddeutschen Meister statt. Aufgrund von Problemen bei der Ermittlung des Hamburg-Altonaer Meisters (Altonaer FC 93 oder SC Victoria Hamburg) mit zahlreichen Protesten und Gegenprotesten konnte die norddeutsche Meisterschaftsendrunde erst sehr spät beginnen. Das Finale zwischen Eintracht Braunschweig und SC Victoria Hamburg (die Braunschweiger siegten 3:2) fand erst zwei Wochen nach dem Finale um die Deutsche Meisterschaft statt. Zwangsläufig konnte dadurch Eintracht Braunschweig nicht teilnehmen. Immerhin war mit Titelverteidiger Holstein Kiel ein norddeutscher Vertreter dabei.

Quellen: WikiWaldhof:
1907/08 1908/09 1909/10 1910/11 1911/12 1912/13 1913/14

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdeutlichung des Austragungsmodus am Beispiel das Spieljahres 1913/14

Teilnehmer an der Endrunde:

    VfB Königsberg Meister des Baltischen Rasensport-Verbandes
    VfR 1897 Breslau Meister des Südostdeutschen Fußball-Verbandes
    Berliner TuFC Viktoria 89 Meister des Verbandes Berliner Ballspielvereine
    FC Wacker Leipzig Meister des Verbandes Mitteldeutscher Ballspiel-Vereine
    FC Eintracht 95 Braunschweig Meister des Norddeutschen Fußball-Verbandes
    Duisburger SpV Meister des Westdeutschen Spiel-Verbandes
    FC Stuttgarter Kickers Meister des Verbandes Süddeutscher Fußball-Vereine
    Freiburger FC Titelverteidiger

Viertelfinale:

    3. Mai 1908 Freiburger FC – FC Stuttgarter Kickers 1:0 (annulliert) Pforzheim, Platz des 1. FCP
    3. Mai 1908 VfR 1897 Breslau – FC Wacker Leipzig 1:3 (1:0) Breslau, Platz des VfR
    3. Mai 1908 VfB Königsberg – Berliner TuFC Viktoria 89 0:7 (0:5) Königsberg (Preußen), Walter-Simon-Platz
    3. Mai 1908 FC Eintracht 95 Braunschweig – Duisburger SpV 0:1 (0:0) Hamburg, Sportplatz Hoheluft
    17. Mai 1908 Freiburger FC – FC Stuttgarter Kickers 2:5 (1:4) Karlsruhe, Platz des KFV

Halbfinale:

    17. Mai 1908 FC Wacker Leipzig – Berliner TuFC Viktoria 89 0:4 (0:2) Magdeburg, Platz von Victoria 96
    24. Mai 1908 FC Stuttgarter Kickers – Duisburger SpV 5:1 (2:0) Frankfurt am Main, Hermannia-Platz

Finale:

    Berliner TuFC Viktoria 89 – Stuttgarter Kickers
    Ergebnis 3:1 (1:0)
    Datum 7. Juni 1908
    Stadion Germania-Platz, Berlin-Tempelhof
    Zuschauer 4.000

Quelle: WikiWaldhof 1913/14

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Next: Teil II Süddeutscher Fußballverband

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Fr 13. Jul 2018, 13:18

Ligenstruktur in Deutschland 1907/08 bis 1918/19 [Teil II: Süddeutschland]

Im Traditionsthread fehlen - was Jahn Regensburg betrifft - aus dem Zeitraum bis zur Einführung der Bundesliga 1963 noch die Saisonen 1907/08 bis 1918/19. (Bekanntlich ist die Gründung des Fußballabteilung des TB Jahn Regensburg auf den 4. Oktober 1907 datiert.)

Zum besseren Verständnis des Rolle des TB Jahn Regensburg in diesem Zeitraum ist es zweckmäßig, sich vorweg die Organisation des Fußballs in Deutschland - insbesondere in Süddeutschland und ganz speziell in Bayern zu verdeutlichen.

Teil I: Deutschland
Teil II: Süddeutschland
Teil III: Bayern

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Süddeutsche Meisterschaft 1907/08 bis 1918/19

Das Gebiet des Verbandes süddeutscher Fußballvereine war in vier Kreise eingeteilt

    Nordkreis
    Ostkreis [= Bayern]
    Südkreis
    Westkreis

Dabei war der Ostkreis (mehr oder weniger) identisch mit Bayern bis auf den Großraum Aschaffenburg.

Die Endrunde um die süddeutsche Meisterschaft, zu der wie bisher die Kreismeister qualifiziert waren, wurde im Rundenturnier [1907/08 bis 1913/14] mit 6 Spielen je Team zwischen den vier Kreismeistern (Nord- Ost- Süd- West- Kreis) ausgespielt.

1914/15 keine süddeutsche Meisterschaft

1915/16 Halbfinale [Hin- und Rückspiel], Finale

1916/17 Rundenturnier mit den 4 Kreismeistern (Nord- Ost- Süd- West- Kreis)

1917/18 Halbfinale [Hin- und Rückspiel], Finale [Hin und Rückspiel]

1918/19 keine süddeutsche Meisterschaft

Quelle: Wikipedia:
1907/08 1908/09 1909/10 1910/11 1911/12 1912/13 1913/14 1915/16 1916/17 1917/18

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdeutlichung des Austragungsmodus der Endrunde um die Süddeutsche Meisterschaft am Beispiel das Spieljahres 1913/14

Teilnehmer an der Endrunde:

    Frankfurter FV, Meister Nordkreis
    SpVgg Fürth, Meister Ostkreis
    Stuttgarter Kickers, Meister Südkreis
    VfR Mannheim, Meister Westkreis

Endrundenspiele:

    Frankfurter FV – SpVgg. Fürth 2:1 22.02.1914
    Stuttgarter Kickers – VfR Mannheim 1:1 22.02.1914
    SpVgg. Fürth – Stuttgarter Kickers 2:0 01.03.1914
    Frankfurter FV – VfR Mannheim 2:3 01.03.1914 (annulliert)
    SpVgg. Fürth – Frankfurter Fußball-Verein 5:1 08.03.1914
    VfR Mannheim – Stuttgarter Kickers 2:3 08.03.1914
    Stuttgarter Kickers – SpVgg. Fürth 3:4 15.03.1914
    VfR Mannheim – Frankfurter FV 0:1 15.03.1914
    Stuttgarter Kickers – Frankfurter FV 1:0 22.03.1914
    VfR Mannheim – SpVgg. Fürth 1:2 22.03.1914
    Frankfurter FV – Stuttgarter Kickers 0:0
    SpVgg. Fürth – VfR Mannheim 4:1 29.03.1914
    Frankfurter FV – VfR Mannheim 3:1 19.04.1914

Endtabelle der Endrunde:

    1. SpVgg Fürth 6 18:8 10–2
    2. Frankfurter FV 6 7:8 7–5
    3. Stuttgarter Kickers 6 8:9 6–6
    4. VfR Mannheim 6 6:14 1–11

Quelle: WikiWaldhof 1913/14

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Next: Teil III Ostkreis = Bayern [ohne den Grossraum Aschaffenburg]

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von epsilon am Sa 14. Jul 2018, 16:36, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon micklas » Fr 13. Jul 2018, 14:25

Wieder mal ein super interessanter Beitrag, epsilon. Ich freue mich über und auf jeden Deiner Traditionsbeiträge. Absolutes Qualitätsmerkmal dieses Forums.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon DaBeda » Fr 13. Jul 2018, 15:22

Treffender und besser hätte man es wirklich nicht formulieren können, micklas!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1932
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Sa 14. Jul 2018, 09:09

Dankeschön @micklas!
Dankeschön @DaBeda!

Für die positiv begleitende Teilnahme. :D
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » So 15. Jul 2018, 21:30

Ligenstruktur in Deutschland 1907/08 bis 1918/19 [Teil III: Ostkreis]

Im Traditionsthread fehlen - was Jahn Regensburg betrifft - aus dem Zeitraum bis zur Einführung der Bundesliga 1963 noch die Saisonen 1907/08 bis 1918/19. (Bekanntlich ist die Gründung des Fußballabteilung des TB Jahn Regensburg auf den 4. Oktober 1907 datiert.)

Zum besseren Verständnis des Rolle des TB Jahn Regensburg in diesem Zeitraum ist es zweckmäßig, sich vorweg die Organisation des Fußballs in Deutschland - insbesondere in Süddeutschland und ganz speziell in Bayern zu verdeutlichen.

Teil I: Deutschland
Teil II: Süddeutschland
Teil III: Ostkreis = Bayern [ohne Großraum Aschaffenburg]

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzwiederholung

Das Gebiet des Verbandes süddeutscher Fußballvereine war im betrachteten Zeitraum in vier Kreise eingeteilt

    Nordkreis
    Ostkreis [= Bayern ohne Grossraum Aschaffenburg]
    Südkreis
    Westkreis

Die Endrunde um die süddeutsche Meisterschaft, zu der wie bisher die Kreismeister qualifiziert waren, wurde im Rundenturnier [1907/08 bis 1913/14] mit 6 Spielen je Team zwischen den vier Kreismeistern (Nord- Ost- Süd- West- Kreis) ausgespielt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ostkreis - 1907/08 bis 1913/14

Fast jede Saison wurde (nicht nur) im Ostkreis etwas verändert und viel an der Ligen-Struktur Bild herumgedoktort Bild.

1907/08 bis 1911/12:

Die obersten Ligen im Ostkreis wurden als A-Klassen bezeichnet. Darunter kamen die B-Klassen und ggf. nochmals darunter die C-Klassen. Über die B-Klassen und C-Klassen jener Zeit ist sehr sehr wenig bekannt.

1912/13 bis 1913/14:

Die (zuletzt eingleisigen) A-Klassen [Nord- Ost- Süd- West-] wurden ab der Saison 1912/13 auf einheitlich je 8 Vereine reduziert und hießen jetzt Nordkreis-Liga, Ostkreis-Liga, Südkreis-Liga, Westkreis-Liga. Der jeweils Tabellenletzte musste in die A-Klasse, die nunmehr zweithöchste Spielstufe :!: , absteigen. Die A-Klassen [nunmehr also nicht mehr - wie bisher - oberste Spielklassen] waren je nach örtlichen Gegebenheiten in mehrere Staffeln/Gaue aufgeteilt und spielten den Aufsteiger in die jeweilige Kreis-Liga [Nord- bzw. Ost- bzw. Süd- bzw. West] aus.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ostkreismeisterschaft 1907/08 bis 1913/14

1907/08: [dreigleisig]

A-Klasse Mittelfranken [4 Vereine, Erster 1. FC Nürnberg]
A-Klasse Oberbayern [5 Vereine, Erster Bayern München]
A-Klasse Donau [? Vereine, Erster MTV Augsburg]

Dreierendrunde mit je 4 Spielen - Ostkreismeister 1. FC Nürnberg

1908/09: [dreigleisig]

A-Klasse Mittelfranken [5 Vereine, Erster 1. FC Nürnberg]
A-Klasse Oberbayern [5 Vereine, Erster MTV München 1879]
A-Klasse Donau [? Vereine, Erster MTV Augsburg]

Zweierendrunde mit insgesamt 3 Spielen [MTV Augsburg verzichtete] - Ostkreismeister 1. FC Nürnberg

1909/10: [zweigleisig]

A-Klasse Nordbayern [6 Vereine, Erster 1. FC Nürnberg vor SpVgg Fürth]
A-Klasse Südbayern [6 Vereine, Erster Bayern München vor MTV München 1879]

Viererendrunde [Teilnehmer: Platz 1 und 2 von Nord- wie Südbayern] - Ostkreismeister Bayern München

1910/11: [eingleisig]

A-Klasse Ostkreis [10 Vereine, Erster und Ostkreismeister Bayern München]

1911/12: [eingleisig]

A-Klasse Ostkreis [11 Vereine, Erster und Ostkreismeister SpVgg Fürth]

1912/13: [eingleisig]

Ostkreis-Liga [8 Vereine, Erster und Ostkreismeister SpVgg Fürth]

1913/14: [eingleisig]

Ostkreis-Liga [8 Vereine, Meister SpVgg Fürth]

Quellen:
Wikipedia:
1907/08 1908/09 1909/10 1910/11 1911/12 1912/13 1913/14

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdeutlichung des Austragungsmodus der Ostkreismeisterschaft am Beispiel das Spieljahres 1907/08

A-Klasse Mittelfranken:

    1. 1. FC Nürnberg 6 37:6 11–1
    2. SpVgg. Fürth 6 22:24 6–6
    3. FC Noris Nürnberg 6 15:25 5–7
    4. FC Franken Nürnberg 6 10:29 2–10
A-Klasse Oberbayern:

    1. FC Bayern München 8 7 0 1 27:10 14–2
    2. MTV München 1879 8 5 1 2 24:13 11–5
    3. FC Bavaria 1899 München[O 1] 8 3 1 4 13:22 7–9
    4. Wacker München 8 1 2 5 13:19 4–12
    5. TV München 1860 8 2 0 6 11:24 4–12
A-Klasse Donau:

    1. MTV Augsburg
    2.
Endrundenspiele Ostkreis:

    1. FC Nürnberg – FC Bayern München 5:3 und 2:1
    1. FC Nürnberg – MTV Augsburg 9:5 und 4:2
    FC Bayern München – MTV Augsburg 8:2 und 3:3
Abschlusstabelle Endrunde Ostkreis:

    1. 1. FC Nürnberg 4 4 0 0 20:11 8–0
    2. FC Bayern München 4 1 1 2 15:12 3–5
    3. MTV Augsburg 4 0 1 3 12:24 1–7
Quelle: WikiWaldhof 1907/08

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdeutlichung des Austragungsmodus der Ostkreismeisterschaft am Beispiel das Spieljahres 1913/14

Ostkreis-Liga:

    1. SpVgg. Fürth (M) 14 11 1 2 62:18 23–5
    2. 1. FC Nürnberg 14 7 2 5 38:23 16–12
    3. FC Pfeil Nürnberg 14 7 2 5 27:21 16–12
    4. MTV München 1879 14 7 2 5 27:24 16–12
    5. FC Bayern München 14 6 3 5 17:16 15–13
    6. VfB Nürnberg (N) 14 4 3 7 22:42 11–17
    7. Würzburger Kickers 14 3 3 8 21:42 9–19
    8. Wacker München 14 3 0 11 17:45 6–22
Quelle: WikiWaldhof 1913/14

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ostkreis - 1914/15 bis 1918/19

    1. August 1914: Kriegserklärung Deutschlands an Russland
    3. August 1914: Kriegserklärung Deutschlands an Frankreich
    6. April 1917: Die USA erklären dem Deutschen Reich den Krieg
    11. November 1918: Unterzeichnung des Waffenstillstands von Compiègne
    28. November 1918: Abdankung von Kaiser Wilhelm
    28. Juni 1919: Unterzeichnung des Friedensvertrags von Versailles

Kriegsbedingt (eingeschränkte Reisemöglichkeiten, Spieler an der Front u.v.a.m.) kehrte man im Ostkreis zur Mehrgleisigkeit zurück.

1914/15: [keine Ostkreismeisterschaft]

1915/16: [5-gleisig]

Ostkreis-Meister: 1. FC Nürnberg

1916/17: [5-gleisig]

Ostkreis-Meister [Herbst]: SpVgg Fürth
Ostkreis-Meister [Frühjahr]: 1. FC Nürnberg

1917/18: [4-gleisig]

Ostkreis-Meister [Herbst]: 1. FC Nürnberg
Ostkreis-Meister [Frühjahr]: SpVgg Fürth

1918/19: [keine Ostkreismeisterschaft]

Quellen:
Wikipedia:
1915/16 1916/17 1917/18
Kleeblattchronik - Saison 1917/18

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Next: TB Jahn Regensburg und TV 1861 Regensburg - Saisonen 1907/08 bis 1918/19

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Es war einmal...- der Traditionsthread

Beitragvon epsilon » Do 19. Jul 2018, 10:04

TV 1861 Regensburg und TB Jahn Regensburg [Spieljahre vor Weltkrieg I, 1907/08 bis 1913/14]

Im Traditionsthread fehlen - was Jahn Regensburg betrifft - aus dem Zeitraum bis zur Einführung der Bundesliga 1963 noch die Saisonen 1907/08 bis 1918/19. (Gründungsdatum der Fußballabteilung des TB Jahn Regensburg 4. Oktober 1907.)

Schwierig Bild schwierig Bild da nach über 100 Jahren noch was zu finden, was noch nicht in Büchern von Wolfgang Otto steht.

Zur "richtigen" Einordnung dess TB Jahn in jener Zeit siehe bitte vorab die obigen 3 Beiträge zur damaligen Ligen-Strukturierung:

Ligenstruktur in Deutschland 1907/08 bis 1918/19

Teil I: Deutschland
Teil II: Süddeutschland
Teil III: Ostkreis = Bayern

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielzeit 1907/08

13. Oktober 1907: TV 1861 Regensburg - SpVgg Fürth II 1:5
[Quelle: Kleeblatt-Chronik (1)]

27. Oktober 1907: Concordia Nürnberg - TV 1861 Regensburg 8:1 (B-Klasse)
[Quelle: Kleeblatt-Chronik (2)]

10. November 1907: Union Fürth - TV 1861 Regensburg 6:2 (B-Klasse)
[Quelle: Kleeblatt-Chronik (3)]

17. November 1907: TV 1861 Regensburg - Concordia Nürnberg 2:3 (B-Klasse)
[Quelle: Kleeblatt-Chronik (4)]

Außerdem war noch Wacker Nürnberg in der B-Klasse vertreten.
[Quelle: Kleeblatt-Chronik (2)]

Die offizielle Gründungsversammlung des TB-Jahn war laut dem uns wohlbekannten Buch von Gerd und Wolfgang Otto - wie schon gesagt - am 04. Oktober 1907 so dass der TB Jahn natürlich in dieser Saison noch nicht am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen konnte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielzeit 1908/09

TB Jahn Regensburg in der C-Klasse des Ostkreises zusammen mit TB Erlangen, FC Hersbruck, Hertha Nürnberg, TV 1861 Regensburg.

(TV 1861 Regensburg in der Vorsaison wohl abgestiegen aus der B-Klasse, was auch mit den oben angegebenen Spielresultaten zusammenpasst.)

Hertha Nürnberg - TB Jahn Regensburg 9:0
TB Jahn Regensburg - TV 1861 Regensburg 3:5

Weitere Spielresultate des TB Jahn in dieser Spielzeit konnten nicht ermittelt werden.

Quelle: Gerd und Wolfgang Otto, Träume, Tränen und Triumphe, Seite 10, Forum-Verlag 2007.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielzeiten 1909/10 bis 1913/14

Nach dem Buch

Wolfgang Otto, SSV Jahn 2000 Regensburg, Sutton-Verlag, 2002 [Seite 12]

spielte der TB Jahn Regensburg in diesen Spielzeiten in der C-Klasse des Ostkreises.

Details, z.B. Spielresultate oder gar Tabellen konnten nicht ermittelt werden. :(

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Next: TV 1861 Regensburg und TB Jahn Regensburg [Spieljahre während Weltkrieg I, 1913/14 bis 1918/19 ]

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Vorherige

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste