MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis

MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon Schoko » Do 27. Sep 2018, 13:37

Es geht Schlag auf Schlag, übermorgen steht schon wieder das nächste Spiel auf dem Programm. Find ich doof, diese englische Woche, da kann man sich gar nicht richtig über sechs (6!) Punkte binnen vier Tagen freuen, weil der Fokus gleich wieder auf dem nächsten Spiel liegt. Am Samstag, 29.09.2018, sind wir um 13 Uhr beim Meidericher Spielverein zu Gast. Die Zebras sind Tabellenletzter, neben Magdeburg noch sieglos, stellen nach Sandhausen die schlechteste Offensive und nach Ingolstadt die schlechteste Defensive. Sprich: Wir können nur verlieren. Es wäre so typisch Jahn, wenn wir erst den Tabellenführer 5:0 wegklatschen und dann beim sieglosen Schlusslicht verlieren ...

Spaß bei Seite, aber ich bin tatsächlich nicht sehr optimistisch, Mir wäre wohler, wenn Duisburg Magdeburg geschlagen hätte. So haben sie jetzt vor heimischem Publikum noch mehr Druck, das Spiel dürfte wohl ein Endspiel für Erfolgstrainer Ilia Gruev sein. Siegen oder fliegen. Zwischen dem Trainer und der Mannschaft stimmt es, sodass die Zebras Vollgas geben werden, um ihren Coach zu behalten.

Personell bin ich gespannt, was Beierlorzer machen wird. Er hat ja schon durchsickern lassen, dass bei manchen Spielern die Luft schon während dem Spiel gegen Heidenheim raus ist. Jetzt hat die Jahnelf nochmal 122 km abgespult, ich denke, der eine oder andere wird rausrotiert werden. Ich schätze, dass es Thalhammer (dafür Lais oder sogar Fein) und möglicherweise Stolze treffen wird (Vrenezi? Al Ghaddioui?). Ich hoffe aber doch sehr, dass nicht zu viel rotiert wird. Dass wir nicht Bayern München sind und die halbe Mannschaft austauschen können, sollte klar sein (das konnten auch Heidiheim und der HSV nicht). Bin gespannt!

Sportlich können wir den MSV natürlich schlagen, wir können jede Mannschaft schlagen. Es kommt auf Kleinigkeiten an, wir müssen die Momente auf unsere Seite bringen. Dann ist zumindest ein Punkt sehr wahrscheinlich. Dass Duisburg aber motiviert ist und wir in Duisburg sowieso noch nie gewonnen haben, macht die Aufgabe nicht leichter.

Forza, Jahnelf!
Benutzeravatar
Schoko
 
Beiträge: 668
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Regenstauf

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon epsilon » Do 27. Sep 2018, 15:58

Danke @Schoko. :) .

------------------------------------------------------

Die Situation vor dem letzten Auswärtsspiel in Duisburg im April war nicht ganz unähnlich zur heutigen Situation:

25. Spieltag: Kiel -MSV 5:0
26. Spieltag: MSV - Düsseldorf 1:2
27. Spieltag: Braunschweig - MSV 3:2
28. Spieltag: MSV - FCK 1:4
29. Spieltag: Union - MSV 0:0
30. Spieltag: MSV - Sandhausen 0:2
31. Spieltag: Aue - MSV

Wir gewannen - wie diese Saison - die letzten beiden Spiele vor dem Match in Duisburg (2:1 Sieg in Fürth, 3:1 gegen St. Pauli).

Dann kam bekanntlich die 1:4 Niederlage in Duisburg.

Mein Optimismus hält sich wie bei @Schoko in Grenzen.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1555
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon Eigenkapitalist » Do 27. Sep 2018, 16:02

epsilon hat geschrieben:Danke @Schoko. :) .

------------------------------------------------------

Die Situation vor dem letzten Auswärtsspiel in Duisburg im April war nicht ganz unähnlich zur heutigen Situation:

...

Wir gewannen - wie diese Saison - die letzten beiden Spiele vor dem Match in Duisburg (2:1 Sieg in Fürth, 3:1 gegen St. Pauli).

Dann kam bekanntlich die 1:4 Niederlage in Duisburg.

Mein Optimismus hält sich wie bei @Schoko in Grenzen.


Meiner nicht. Die letzte Niederlage war nicht sehr aussagekräftig, da uns während/nach des St. Pauli Spiels die komplette Abwehr, inklusive Torwart verletzungsbedingt weggebrochen ist.
Duisburg liegt am Boden, die Stimmung der Fans ist schlecht und das Publikum lässt das die Mannschaft dort auch gerne spüren.
Wir werden am Samstag da nochmal ordentlich drauf treten. Die Punkte können sich die Duisburger, die ich durchaus nicht unsympathisch finde, dann woanders holen.
Eigenkapitalist
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 15. Mär 2018, 12:11
Wohnort: Exil

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Do 27. Sep 2018, 18:06

Danke für die Einleitung (Daumen hoch)

Ich glaub wir gewinnen.
Was haben wir aktuell?:
Pentke hat nen Elfer gehalten!
Geipl 2 Spiele ohne Karton!
Adamyan TRIFFT!

Deswegen tritt das unmögliche ein: wir gewinnen gegen einen letzen :D

Dann fehlt nur noch das „Fallrückzieher-Tor“ vom Wastl und ich hab alles gesehen und erlebt 8)
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7332
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon zabo » Do 27. Sep 2018, 19:30

Sehe es ziemich ähnlich wie Schoko
Er muss m.e fast rotieren,wobei auch der Msv müde ist
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 771
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon oichl » Fr 28. Sep 2018, 11:22

Violence hat geschrieben:Danke für die Einleitung (Daumen hoch)

Ich glaub wir gewinnen.
Was haben wir aktuell?:
Pentke hat nen Elfer gehalten!
Geipl 2 Spiele ohne Karton!
Adamyan TRIFFT!

Deswegen tritt das unmögliche ein: wir gewinnen gegen einen letzen :D

Dann fehlt nur noch das „Fallrückzieher-Tor“ vom Wastl und ich hab alles gesehen und erlebt 8)




:mrgreen: Der wird nie alt :D


Zum Spiel:
Das ist ein MUSS Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt! Gibt daran nix zu rütteln. Klar, angeschlagene Boxer und so, aber wenn du drin bleiben willst, dann musst du die schlagen.
Allerdings ist mein Gefühl auch gut, Heidenheim hat Spaß gemacht.
2:1 für unseren Jahn. Auch ohne Jahnbrille.
Jahnfans gegen Rassismus!
oichl
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 16:20

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon epsilon » Fr 28. Sep 2018, 11:59

Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1555
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Fr 28. Sep 2018, 12:32

Stimme dem bisher Gesagten zu.
Sehe es ebenfalls als Pflicht-Sieg an...
aber jeder weiß wie wackelig unsere Jungs sein können, wenn der Jahn in die Favoriten-Rolle gerät...
Hoffen wir (mental) das Beste.

Fast tun mir die Zebras leid in ihrer aktuellen Lage... aber wenn unser Team intelligent agiert, sind die Duisburger ziemlich schnell von der Rolle...
Ein immens hoher Druck daheim nicht schon wieder Punkte zu verlieren...
Ein Publikum das relativ schnell zu motzen beginnt...
Eine frühe Druckphase mit einem frühen Jahn-Tor...
Da kann relativ schnell der Baum brennen.

Sollten wir einen guten Tag erwischen:
1:3 für den Jahn.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 953
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Fr 28. Sep 2018, 12:53

Bild
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 953
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Fr 28. Sep 2018, 13:43

Ist halt prinzipiell auch immer so eine meist recht unabwägbare Angelegenheit mit der Einordnung "Pflichtsieg" in einer Liga, die so gut wie von allen Seiten als solche eingeschätzt wird, in der generell jeder so gut wie jeden schlagen kann, und die sich gerade zuletzt immer mehr als unwahrscheinlich ausgeglichen präsentierte.
Und ich denke (insbesonders gerade bzgl. "Pflichtsieg"), so darf/sollte man das auch vor diesem Spiel natürlich betrachten, dass im Grunde auch ein Heimsieg der Zebras nicht kategorisch auszuschliessen ist.
Die, und davon muss ausgegangen werden (und darauf werden sich unsere Verantwortlichen und unsere ganze Mannschaft definitiv auch eingestellt haben) werden mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, alles zu unternehmen, um ihren sehnlich erwarteten ersten Dreier in der Saison einzufahren. Kann sich, je nach Entwicklung des Spiels, auch durchaus ganz schnell mal als Vorteil für uns rauskristallisieren.
Wie Achim Beierlorzer als ausgewiesen kompetenter Fachmann völlig zurecht bereits sinngemäß urteilte, auch jetzt wieder vor dem Duisburg-Spiel, generell Rückschlüsse zum kommenden Gegner aufgrund Tabellenplätze zum jetzigen Zeitpunkt zu ziehen, relativ wenig hilfreich und zielführend.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2379
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon Jahn2000 » Fr 28. Sep 2018, 14:33

DaBeda hat geschrieben:Ist halt prinzipiell auch immer so eine meist recht unabwägbare Angelegenheit mit der Einordnung "Pflichtsieg" in einer Liga, die so gut wie von allen Seiten als solche eingeschätzt wird, in der generell jeder so gut wie jeden schlagen kann, und die sich gerade zuletzt immer mehr als unwahrscheinlich ausgeglichen präsentierte.
Und ich denke (insbesonders gerade bzgl. "Pflichtsieg"), so darf/sollte man das auch vor diesem Spiel natürlich betrachten, dass im Grunde auch ein Heimsieg der Zebras nicht kategorisch auszuschliessen ist.
Die, und davon muss ausgegangen werden (und darauf werden sich unsere Verantwortlichen und unsere ganze Mannschaft definitiv auch eingestellt haben) werden mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, alles zu unternehmen, um ihren sehnlich erwarteten ersten Dreier in der Saison einzufahren. Kann sich, je nach Entwicklung des Spiels, auch durchaus ganz schnell mal als Vorteil für uns rauskristallisieren.
Wie Achim Beierlorzer als ausgewiesen kompetenter Fachmann völlig zurecht bereits sinngemäß urteilte, auch jetzt wieder vor dem Duisburg-Spiel, generell Rückschlüsse zum kommenden Gegner aufgrund Tabellenplätze zum jetzigen Zeitpunkt zu ziehen, relativ wenig hilfreich und zielführend.



Dass ich dir mal vollumfänglich recht gebe...... :D
Jahn2000
 
Beiträge: 422
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Fr 28. Sep 2018, 14:38

Du, wir sind, durfte ich zunehmend gerade in jüngster Vergangenheit feststellen, sogar relativ oft gar nicht mal so weit auseinander mit unseren Ansichten... :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2379
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon Herbert1963 » Fr 28. Sep 2018, 15:31

Hallo an alle.

Nach zuletzt 6 Punkten, die nicht unbedingt zu erwarten waren, sollten man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzten.

Ich wäre mit 1 Punkte gegen den MSV zufrieden. Damit würden wir den Abstand gleich halten.- Natürlich wären 3 noch besser.
Aber von einen Pflichtsieg zu sprechen halte ich schon etwas übertrieben.
Ein Vorteil für uns ist sicher das Duisburg muß und wir können.
Und in der Regel tun wir uns gegen Mannschaften die hinter uns stehen meist schwerer , als gegen die großen Favoriten.
Je länger es 0:0 oder 1:0 für uns steht, desto besser für uns und denke auch das dann die Fans unruhig werden.
Wichtigster Spieler beim MSV ist sicher wolze dazu Daschner, Sakuta Pasu, Taschy und Iljutcenko.
Stoppelkamp ist ja immer noch verletzt.



Bei der Aufstellung schwanke ich immer noch ob wir unsere glorreichen Elf wieder beginnen lassen sollen,
oder eine sanfte Rotation vernehmen sollten.
An der 4er Kette würde ich nichts ändern. einzige Idee wäre Stolze als RV und dann auf der Außenbahn vielleicht Derstroff oder Vrenzi bringen.
Im Mittelfeld viell. Fein für Thalhammer.

Pentke

Saller/Stolze........................... Sörensen........................... Correia.......................Föhrenbach

..............................................Geipl.........................Fein/Thalhammer


Stolze/ Derstroff...............................................................................................George/bitte mehr nach hinten arbeiten



...........................................Adamyan............................Grüttner


Bank: Weis, Nandzik ,Derstoff , Lais Thalhammer, Nietfeld, Vrenezi

Zuschauer ca 12-13.000
Ergebnis 1.1

Viel Spaß beim gucken und eine gute fahrt für alle Auswärtsfahrer.
In Fürth bin ich wieder dabei.

Lg Herbert
Herbert1963
 
Beiträge: 238
Registriert: So 1. Okt 2017, 16:31

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon sisan » Fr 28. Sep 2018, 17:07

http://www.msvportal.de/forum/threads/alles-vor-dem-heimspiel-gegen-jahn-regensburg.16645/

Eine sehr gelungene und ausführliche Spieltagseröffnung im Duisburger Forum. Lesenswert...

Zum Spiel: die Wahrscheinlichkeit für Duisburg endlich einen 3er einzufahren steigt ja mit jeder Niederlage. Und wir haben die zweite lange Auswärtsreise in einer Woche. Von daher wäre es niiiicht soooo überraschend, wenn ...

Aber lassen wir mal die Mathematik außen vor. Die grundsympathischen Duisburger liegen uns eigentlich. Das 1:4 in D. letztes Jahr würde ich aufgrund der damaligen Umstände nicht zu hoch hängen. Wenn wir es verstehen, den Furor der Duisburger schnell im Keim zu ersticken, sei es durch eine undurchlässige Abwehr oder durch schnelle Treffer, sollte für uns was drin sein.

Ein Punkt wäre schon gut, drei natürlich super.
Benutzeravatar
sisan
 
Beiträge: 81
Registriert: So 22. Apr 2018, 08:05

Re: MSV Duisburg vs. SSV Jahn

Beitragvon epsilon » Fr 28. Sep 2018, 20:12

sisan hat geschrieben:...
die Wahrscheinlichkeit für Duisburg endlich einen 3er einzufahren steigt ja mit jeder Niederlage.
...


Hm. Stelle mal das rein:

LINK

(Dass es im Fussball anders zugeht als im Roulette, weiß ich. Trotzdem ...)
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1555
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], KLP und 3 Gäste