Kaderplanung 2021/22

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 732
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56872Beitrag Sheriff
Sa 1. Mai 2021, 10:36

Vielleicht braucht man in der Mannschaft auch mal einen, der nicht so ein Musterprofi ist, Unterschiedsspieler sind ja oft nicht so einfach, Effenberg, Basler, beispielsweise, aber das ist natürlich immer ein Risiko, kann auch nach hinten losgehen; wahrscheinlich war Aosman einer der besten Spieler, die wir je hatten, aber mit ihm sind wir abgestiegen... ich würde über Sararer jedenfalls nachdenken -

und was ist mit Munsi von Würzburg, die ja kaum mehr zu retten sind? Munsi eigentlich zu stark für Liga 3 und kann bestimmt auch noch 1-2 Jahre auf Topniveau spielen.

Von Würzburg auch interessant finde ich Ronstadt, der ist erst 23, ist noch entwicklungsfähig und kann was, was bei uns gefragt ist: Freistösse.
Jahnfans gegen Rassismus! Free Lina!

Ratisbona15
Beiträge: 327
Registriert: So 4. Mär 2018, 01:46

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56873Beitrag Ratisbona15
Sa 1. Mai 2021, 12:01

Genau die beiden, Ronstadt und Munsy, sind mir bei unserem Gastspiel auch aufgefallen. Ronstadt war giftig in den Zweikämpfen und hatte gute Ideen in der Offensive. Und Munsy wäre halt der Typ Torjäger, von dem wir schon einen brauchen könnten. Auch Marvin Pieringer (von Freiburg ausgeliehen) ist schon ein sehr gutes Talent.

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1657
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56874Beitrag onki
Sa 1. Mai 2021, 14:08

Sheriff hat geschrieben:
Sa 1. Mai 2021, 10:36
Vielleicht braucht man in der Mannschaft auch mal einen, der nicht so ein Musterprofi ist, Unterschiedsspieler sind ja oft nicht so einfach, Effenberg, Basler, beispielsweise, aber das ist natürlich immer ein Risiko, kann auch nach hinten losgehen; wahrscheinlich war Aosman einer der besten Spieler, die wir je hatten, aber mit ihm sind wir abgestiegen... ich würde über Sararer jedenfalls nachdenken -
...das ist als Argumentation nachvollziehbar.
Bei "Problem-Spielern" sehe ich jedoch generell 2 Gefahren:
1. Das flache und homogene Gehaltsgefüge in unserem Kader. Mit diesem aus der Not geborenen, sehr auf Team-Spirit ausgerichteten, Prinzip muss sich ein Spieler anfreunden können.
Das tun die meisten ja auch mehr oder weniger. Wem das nicht passt, der ist ohnehin schnell weg, sobald der Marktwert steigt.
Unsere Fanbase kommt allgemein mehr schlecht als recht klar mit dem Umstand, dass wir von jungen Profi-Talenten lediglich als Sprungbrett wahrgenommen werden und nicht als Heimat!

2. Sich nicht dem Trainer und dem Spielkonzept unterordnen zu wollen.
Rumzickende Spieler, die meinen im Training nicht mitziehen zu müssen, sollten und werden beim Jahn nicht aufgestellt. Da bringt dann auch ein offensichtliches Talent nichts!

Spieler wie Thommy werden in unseren Reihen leider absolute Ausnahme-Fälle bleiben und eben nicht die Regel...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Attila
Beiträge: 308
Registriert: Di 26. Jan 2021, 15:06

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56885Beitrag Attila
Di 4. Mai 2021, 08:35

In der MZ ging es heut wieder um das Stolze-Hannover-Gerücht, was ich aber fast interessanter fand (weil keine neuen Erkenntnisse), ist diese Aussage:
Hannover, das mit Rang 13 nur einen Platz vor dem Jahn rangiert und damit seinen Erwartungen gewaltig hinterherhinkt, will in der nächsten Spielzeit einen neuen Anlauf starten, um in die Bundesliga zurückzukehren. Nicht mehr namhafte und teure Akteure sind das Beuteschema - ablösefrei und genügsam sollen sie sein. Mehr als 400.000 Euro soll kein neuer Spieler mehr in der 2. Bundesliga verdienen.
Also wenn selbst H96 nicht mehr als 400.000€ pro Jahr zahlt, kann man sich ja ungefähr denken, was man beim Jahn als Spitzenverdiener bekommt.

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1843
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56886Beitrag zabo
Di 4. Mai 2021, 11:26

ichging schon immer von 10.000 bis 20.000 aus, viell. mal einer mit 25.000
viell.auch zu blauäugig

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2655
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56911Beitrag epsilon
Fr 7. Mai 2021, 06:53

Hannoversche Allgemeine meldet Vertrag Hannover - Stolze für 3 Jahre.

https://www.google.com/amp/s/www.sportb ... sburg/amp/

Welti
Beiträge: 539
Registriert: Do 25. Apr 2019, 11:48

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56912Beitrag Welti
Fr 7. Mai 2021, 07:24

War abzusehen, aber vor wenigen Tagen wollte er vor einer Entscheidung erst noch den Klassenerhalt mit dem Jahn eintüten um sich danach mit seiner Familie gedanken zu machen wie es weitergeht.
Aber das Angebot war wohl so hoch das er nicht mehr lange überlegen musste.
Ia sads Ia, oba de unsern spuin fia uns :!:

Mia Jubln fia eich :!:

Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 732
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56913Beitrag Sheriff
Fr 7. Mai 2021, 08:47

Marktwert 1 Mio Euro und 0 Euro Ablöse ist natürlich schon sehr ärgerlich, aber was will man machen, ich bin sicher, Keller hat schon länger eine Vertragsverlängerung bei Stolze angestrebt, aber man kann ihn und seinen Berater ja auch nicht zwingen. Und irgendwie ist das ja auch ehrlicher als so eine Pseudo-Verlängerung mit Klausel wie damals bei Knoll, die nur wegen einer eher geringen Ablöse, die dann fließt, noch gemacht wird, nicht weil der Spieler wirklich noch bleiben will.

Reisende soll man ja nicht aufhalten, und ich find zwar doof, dass Stolze im Interview vor kurzem noch behauptet hat, er würde sich bis zum Klassenerhalt noch gar nicht damit beschäftigen, was ja offensichtlich dann schlichtweg gelogen war, und glaub auch gar nicht, dass er mit seinem Wechsel gut beraten ist (Stolze ist ein sensibler Spieler, der braucht Vertrauen, auch wenn es mal nicht läuft, wir wussten, was wir an ihm haben, in Hannover hat er viel mehr Unruhe; und ich glaub auch nicht, dass Hannover nochmal sportlich richtig hoch kommt solange Kind am Ruder ist) aber natürlich wünsche ich ihm alles Gute für die Zukunft.
Jahnfans gegen Rassismus! Free Lina!

Iarwain
Beiträge: 895
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56914Beitrag Iarwain
Fr 7. Mai 2021, 08:51

Schon schade, aber dass es eine Saison ohne Abgänge von Leistungsträgern gibt, ist derzeit noch utopisch. So lange jetzt nicht Albers, Meyer und Besuschkow gehen, ist der Abgang von Stolze zu verkraften. Bin gespannt, wie es ihm in Hannover ergehen wird. Auf der linken Seite ist der Jahn mit Wekesser und Beste grundsätzlich einmal gut aufgestellt. Mehr Sorgen macht mir die rechte Seite.
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
Nobnab
Beiträge: 1405
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56921Beitrag Nobnab
Fr 7. Mai 2021, 12:22

In seiner aktuellen Form ist ein Abgang meiner Ansicht nach vollkommen verkraftbar, rein sportlich.
Ich sehe es eher als Chance für einen neuen hungrigen Spieler.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?

Fussball_Fan
Beiträge: 59
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:56

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56933Beitrag Fussball_Fan
Sa 8. Mai 2021, 09:37

Wieder 6 Tore weniger.

Ich hoffe Herr Keller hat schon eine Lösung in der Hinterhand.

Ich für meine Person würde beim FCB II "Sturmläuten", wenn hier nen Abstieg drohnt. Der ein odere andere hat vllt auch keine Lust auf die 4te und könnte hier entweder den nötigen Schritt machen oder nicht.

Fussball_Fan
Beiträge: 59
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:56

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56934Beitrag Fussball_Fan
Sa 8. Mai 2021, 09:38

Wieder 6 Tore weniger.

Ich hoffe Herr Keller hat schon eine Lösung in der Hinterhand.

Ich für meine Person würde beim FCB II "Sturmläuten", wenn hier nen Abstieg drohnt. Der ein odere andere hat vllt auch keine Lust auf die 4te und könnte hier entweder den nötigen Schritt machen oder nicht.

Das Thema wird aber auch sein, wie wir abschneiden.

Fußballfan123
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Dez 2014, 20:20

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 56935Beitrag Fußballfan123
Sa 8. Mai 2021, 09:42

Ich kann den Wechsel von Stolze nachvollziehen. Ohne Corona wäre er letzes Jahr schon weggewesen und wir hätten eine kleine Ablöse kassiert.
Das einzige was mich ärgert ist das Interview. Mir ist schon klar, dass er inhaltlich gar nicht groß was Anderes sagen kann, wenn er mitten in den Vertragsverhandlungen steckt, aber warum gibt er das Interview zu diesem Zeitpunkt überhaupt, das verstehe ich nicht!


Attila
Beiträge: 308
Registriert: Di 26. Jan 2021, 15:06

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57012Beitrag Attila
Di 11. Mai 2021, 15:52

Stolze geht offiziell zu Hannover

Antworten