FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54407Beitrag zabo
So 24. Jan 2021, 15:59

Ihr habt beide recht, wenn wir unglücklich verlieren würden, aber genau dies ist nicht der Fall.Belügt ihr euch nicht selbst, wenn man sich wochenlang kaum noch Torchancen herausspielt oder Minichancen kläglich vergibt.Dass dann hinten irgendwann Tore fallen ist normal.

Wie willst du 16 bis 20 nötige Punkte holen, ohne Tore

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1682
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54408Beitrag onki
So 24. Jan 2021, 16:00

Tja, das ist der Stand der Dinge...
alles harte Arbeit in dieser Saison. Keine grandiosen Überraschungen und wenige Mentalitäts-Siege, die Dich wieder für Wochen nach vorne Pushen.
Wir kämpfen, wir machen, wir laufen - nur Früchte (=Tore) trägt das leider nur selten. Ziehen wir in etlichen Spielen die grandiose Leistung von Meyer ab, dann wären wir leider längst auf den Plätzen, vor denen wir uns so fürchten...

Ich denke wir werden in diesem glücklosen Modus auf Konter-Fußball mit schnellem Umschaltspiel umstellen müssen, um in der Rückrunde nicht überrannt zu werden! Das Mittelfeld um einiges tiefer um zumindest das Pressing um einiges unlustiger zu gestalten... viel engere Räume und Scheisshausfliegen-Taktik...
Derzeit bleibt dem Gegner viel zu viel Platz im Mittelfeld.

Dieses dauerhafte hinterher hakseln und wild hinten rein grätschen ist symptomatisch dafür, dass wir unnötig Räume überlassen und von den meisten Gegenspielern eben nur die Rücklichter sehen. Hier wünsche ich mir für die Rückrunde eine Korrektur.
Ich wünsche mir wieder eine Rückkehr unserer Konter-Gefährlichkeit. Das setzt jedoch voraus, dass der Gegner zum Hochstehen verleitet wird...

Potential sehe ich gewaltiges in der Truppe. Aber mit einem guten Fahrrad, dessen Gänge jedoch nicht sauber eingestellt sind und reibungslos wechseln, wird jedes Rennen zur Überraschungstüte...

Ich stimme denen zu, die sagen wir sind im Soll.
Tabellenplatz: ja. Punktestand: ja. Gegentore: ja.
Aber bei den geschossenen Toren fehlt es jedoch um die ganze Neuhauser Straße!
Und das in einem noch Jahr mit noch nie da gewesener Stürmer-Inflation :-)
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2581
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54409Beitrag KLP
So 24. Jan 2021, 16:02

Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54410Beitrag zabo
So 24. Jan 2021, 16:09

Julistfan-natürlich ist Mi ein andeerr Tag
Aber ausser Sandhausen waren doch alle Spiele genau so
Es ist nie anders

6 Spiele 1 Sieg und immer: fast keine Chancen oder kläglich vergeben


Und außerdem:
93 Ecken 1 Tor
Freistösse analog einfallslos

Herbert1963
Beiträge: 544
Registriert: So 1. Okt 2017, 15:31

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54411Beitrag Herbert1963
So 24. Jan 2021, 16:16

julistfan hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 15:36
Pauli hat heute wirklich nichts angeboten, was einen 2:0 Sieg rechtfertigen würde. Unser Problem, und das seit Wochen, ist dass wir in der Verteidigung unsere Spiele verlieren. Naive, haarsträubende Fehler bringen ins Spiel für Spiel in Bedrängnis.
Das ist zwar einerseits besorgniserregend, ist aber auch der Grund warum ich nicht in Panik verfalle. Kein Gegner ist uns deutlich überlegen, wir hätten auch heute wieder mit mehr Cleverness ohne Probleme gewinnen können.
Wenn wir die Naivität, die mich im Übrigen ungemein ärgert, ablegen werden wir auch nach vorne wieder mit mehr Selbstverständlichkeit agieren und Tore machen.
Es geht diese Saison, wie man es bisher vor jeder Saison in dieser Liga, prophezeit hat absolut gegen den Abstieg. Und das liegt nicht an Fehleinkäufen oder falschen Entscheidungen des Trainers, sondern ganz alleine daran, dass wir dort hingehören, schon des Budgets wegens.
Die erfolgreichen vorherigen Saisons scheinen manchen doch ziemlich zu Kopf gestiegen zu sein. Ich erwarte sowohl von Mannschaft als auch uns Fans wieder Demut und Dankbarkeit überhaupt in dieser Liga antreten zu dürfen.
bla Bla,. Was hast du für ein Spiel gesehen. Die einzigen Möglichkeiten die wir hatten, haben sowohl Max B. und Wekesser im Ansatz versemmelt. Der letzte Ball fehlt absolut.
Dazu die Möglichkeit gleich nach der HZ von George und Stolze. Sonst war nix, null komma nix.
Unser einziger halbwegs gefährlicher Stürmer sitzt 80 Min auf der Bank. Calisnaker und Becker verstolpern fast jeden Ball. Moritz der mal Ruhe ins spielt bringt, sitzt ebenfalls 90 Min auf
der Bank. Wekesser ist in den letzten Spielen nur ein Unsicherheitsherd. Siehe das 0.1 heute und das 0:1 gegen Sandhausen. Klar das wir nur gegen den Abstieg spielen, aber spielerisch haben wir heute nix zu Wege gebracht. Guck mal unsere Standards an. Da kannst den Ball gleich den Gegner vor die Füße legen.

Und du schreibst dann das Pauli nix angeboten hat, was den Sieg rechtfertig?? Sei froh das wir nur 2 Tore bekommen haben. Und das jammern wegen den Budgets kann ich auch nicht mehr hören. Wir haben mittlerweile 6-7 Mannschaften hinter uns gelassen. Demut und Denkbarkeit ist ok , aber etwas Realitätssinn sollte man auch haben- Und sorry ich habe eher da Gefühl das es in der Mannschaft nicht richtig stimmt.

Hoffen wir das es gegen den Clubbbbbb besser wird.


Schönen S :--( :P :) onntag

Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 749
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54412Beitrag Sheriff
So 24. Jan 2021, 16:18

Ja, bitte Kirche oder Dom im Dorf oder Rgbg lassen.

Einen Portion Spielpech spielt doch tatsächlich mit rein, wenn der Gegner aus 2 Chancen 2 Tore macht, das erste völlig aus dem Nichts und durch einen Standard, das zweite, das natürlich auch zum blödesten Zeitpunkt fällt - wir kamen ja wirklich mit Power aus der Kabine - war natürlich eine Unaufmerksamkeit von uns in der Abwehr, die aber sonst eigentlich nichts zugelassen hat. Und jedes Tor fällt ja im Grunde aus einer Unaufmerksamkeit heraus.

Man ist halt auch immer so stark wie der Gegner, es stimmt nämlich mitnichten, dass Pauli heute schlecht war, die waren extrem stabil hinten, hatten eine richtig starke Verteidigung, haben ja auch vor allem wert auf die Defensive gelegt, schon im Mittelfeld, das ist dann auch ein Grund, warum beide Teams, auch wir, zu kaum Chancen kommen, liegt eben nicht nur an unserer schwachen Offensive. Das Spiel sieht dann natürlich auch nicht schön aus und wird dann immer gleich als unterdurchschnittlich kommentiert, aber das hatte auch mit der Spieltaktik zu tun. Und dass uns der Pfosten im Weg steht, ist doch auch wirklich Pech.

Aber natürlich war es nicht nur Pech. Ich finde schon, dass wir einen Zielspieler vorn brauchen, und auch wenn er wieder nicht getroffen hat, finde ich, dass die frühe Einwechslung Beckers was gebracht hat, hat den einen oder anderen Ball festgemacht und auch Räume geschaffen, wenn auch keine großen, weil Pauli eben sehr auf der Hut hinten.

Stolle ist ja wirklich kein Mittelstürmer, sondern ziemlich eindeutig ein außen.

Otto machte von den paar Minuten her, die er noch hatte, einen guten Eindruck,

Ich finde aber schon auch, dass Zabo in einem Punkt sehr recht hat; oft stimmen die Laufwege nicht, der eigentlich recht gute Opoku wirkt noch zu sehr wie ein Fremdkörper, aber auch zwischen Wekesser, George, Stolle, Max etc. gab es immer wieder Missverständnisse, dabei müssten sie ihre Laufwege eigentlich doch ziemlich gut kennen.

Es richtet sich halt doch einiges neu aus nach Grüttner Abgang, der Prozess, vorne wieder richtig Struktur reinzubringen, scheint doch länger zu dauern als ich dachte und hoffte.

Schwierig auch, dass Gimbo als Kapitän gesetzt ist, aber Moritz, auch da bin ich bei Zabo, eigentlich der bessere Spieler im MF ist, jedenfalls im Hinblick auf kluges Aufbauspiel, Gimbo ist halt eher der Geipl, und wir brauchen mehr Kreativität und Strategie im MF - aber wie das Problem mit Gimbo lösen? Abwehr seh ich eigentlich mit Wekesser-Elvedi-Kennedy-Saller gut aufgestellt, sehe da also auch keinen Platz für ihn.

Trotzdem ist die Abstiegsangst bei mir noch ziemlich weit weg, Braunschweig und Würzburg sind doch recht eindeutig schwächer als alle anderen, aber Relegation wird noch sehr umkämpft werden, da muss man schon aufpassen und sich mit aller Aggressivität dagegen stemmen; dass dabei dann eine gewisse Lockerheit und Spielfreude nicht abhanden kommt, ist halt schon nicht leicht. Und dann kommt halt beim Kampf um jeden Ball und mit einem Gegner wie heute, der einem keine Luft und wenig Zeit lässt, auch viel Krampf raus.

Das muss man halt jetzt so annehmen, und auch nicht groß drüber klagen, dass wir diese Saison keinen Unterschiedsspieler haben, was natürlich wahr ist aber keiner was für kann - also einen Vorwurf will ich weder der Mannschaft noch Mersad machen, sie versuchen ja alles und ich sehe auch heute nicht, dass die Mannschaft schlecht eingestellt war.
Jahnfans gegen Rassismus! Free Lina!

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54413Beitrag Hille
So 24. Jan 2021, 16:24

Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:16

bla Bla,.
Hervorragender Stil. Und so sachlich.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54414Beitrag Hille
So 24. Jan 2021, 16:29

Ach, was soll man sagen? Diese Depperltore gehen mir hart auf die Nerven. Aus dem Spiel heraus konnte St. Pauli auch nix, die Standardtore darfst halt so nicht kriegen.
Vorschläge zu machen fällt mir schwer, ich finde immer noch, dass wir gute Jungs haben. Ein "teuererer" Einkauf ist auch kein Allheilmittel. Im Grunde kannst nichts anderes machen als weiterspielen, trainieren und sich auf die Gegner einstellen. Allegemeinplätze, klar, aber man muss sich die Punkte halt jetzt auch irgendwie daherkämpfen. Hilft nix.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 301
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54415Beitrag julistfan
So 24. Jan 2021, 16:44

Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:16
julistfan hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 15:36
Pauli hat heute wirklich nichts angeboten, was einen 2:0 Sieg rechtfertigen würde. Unser Problem, und das seit Wochen, ist dass wir in der Verteidigung unsere Spiele verlieren. Naive, haarsträubende Fehler bringen ins Spiel für Spiel in Bedrängnis.
Das ist zwar einerseits besorgniserregend, ist aber auch der Grund warum ich nicht in Panik verfalle. Kein Gegner ist uns deutlich überlegen, wir hätten auch heute wieder mit mehr Cleverness ohne Probleme gewinnen können.
Wenn wir die Naivität, die mich im Übrigen ungemein ärgert, ablegen werden wir auch nach vorne wieder mit mehr Selbstverständlichkeit agieren und Tore machen.
Es geht diese Saison, wie man es bisher vor jeder Saison in dieser Liga, prophezeit hat absolut gegen den Abstieg. Und das liegt nicht an Fehleinkäufen oder falschen Entscheidungen des Trainers, sondern ganz alleine daran, dass wir dort hingehören, schon des Budgets wegens.
Die erfolgreichen vorherigen Saisons scheinen manchen doch ziemlich zu Kopf gestiegen zu sein. Ich erwarte sowohl von Mannschaft als auch uns Fans wieder Demut und Dankbarkeit überhaupt in dieser Liga antreten zu dürfen.
bla Bla,. Was hast du für ein Spiel gesehen. Die einzigen Möglichkeiten die wir hatten, haben sowohl Max B. und Wekesser im Ansatz versemmelt. Der letzte Ball fehlt absolut.
Dazu die Möglichkeit gleich nach der HZ von George und Stolze. Sonst war nix, null komma nix.
Unser einziger halbwegs gefährlicher Stürmer sitzt 80 Min auf der Bank. Calisnaker und Becker verstolpern fast jeden Ball. Moritz der mal Ruhe ins spielt bringt, sitzt ebenfalls 90 Min auf
der Bank. Wekesser ist in den letzten Spielen nur ein Unsicherheitsherd. Siehe das 0.1 heute und das 0:1 gegen Sandhausen. Klar das wir nur gegen den Abstieg spielen, aber spielerisch haben wir heute nix zu Wege gebracht. Guck mal unsere Standards an. Da kannst den Ball gleich den Gegner vor die Füße legen.

Und du schreibst dann das Pauli nix angeboten hat, was den Sieg rechtfertig?? Sei froh das wir nur 2 Tore bekommen haben. Und das jammern wegen den Budgets kann ich auch nicht mehr hören. Wir haben mittlerweile 6-7 Mannschaften hinter uns gelassen. Demut und Denkbarkeit ist ok , aber etwas Realitätssinn sollte man auch haben- Und sorry ich habe eher da Gefühl das es in der Mannschaft nicht richtig stimmt.

Hoffen wir das es gegen den Clubbbbbb besser wird.


Schönen S :--( :P :) onntag
Wenn du auf einen solchen Beitrag eine sachliche Antwort erwartet hast, muss ich dich leider enttäuschen, deine unsachliche Hau-Drauf-Kritik kann ich leider schon lange nicht mehr ernst nehmen.
NATÜRLICH ist nach einer 0:2-Niederlage nicht alle Friede, Freue, Eierkuchen, aber deine Ausführungen setzen der Unreflektiertheit echt die Krone auf. Wenn wir froh sein können, nur 2 Gegentore bekommen zu haben, kann Pauli aber echt aufatmen, dass wir ihnen nicht 5 eingeschenkt haben. Der FCP war heute von einem dritten Tor so weit entfernt wie Sahra Wagenknecht von der Kanzlerschaft.
Hat zwar nix geholfen heute, weil wir uns eben trotzdem 2 eingefangen haben, trotzdem müssen wir irgendwie versuchen mit breiter Brust gegen den Club aufzulaufen und ihre Verunsicherung ausnutzen. Nürnberg wird nur genau das selbe versuchen ;)
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Herbert1963
Beiträge: 544
Registriert: So 1. Okt 2017, 15:31

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54416Beitrag Herbert1963
So 24. Jan 2021, 16:46

Hille hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:24
Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:16

bla Bla,.
Hervorragender Stil. Und so sachlich.

die Begründung folgt doch unten. Ich kann mir immer aus einen Betrag was rausziehen, und das so darstellen.
Und wenn jemand schrebit das Pauli nicht besser war, hat er für mich ein anderes Spiel gesehen.
Wir haben in 90 Min 1 Torchance.

Oder wie viele hast du gesehen?. Wie viele Fehlpässe hatten wir?

lg

Herbert1963
Beiträge: 544
Registriert: So 1. Okt 2017, 15:31

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54417Beitrag Herbert1963
So 24. Jan 2021, 16:49

julistfan hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:44
Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:16
julistfan hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 15:36
Pauli hat heute wirklich nichts angeboten, was einen 2:0 Sieg rechtfertigen würde. Unser Problem, und das seit Wochen, ist dass wir in der Verteidigung unsere Spiele verlieren. Naive, haarsträubende Fehler bringen ins Spiel für Spiel in Bedrängnis.
Das ist zwar einerseits besorgniserregend, ist aber auch der Grund warum ich nicht in Panik verfalle. Kein Gegner ist uns deutlich überlegen, wir hätten auch heute wieder mit mehr Cleverness ohne Probleme gewinnen können.
Wenn wir die Naivität, die mich im Übrigen ungemein ärgert, ablegen werden wir auch nach vorne wieder mit mehr Selbstverständlichkeit agieren und Tore machen.
Es geht diese Saison, wie man es bisher vor jeder Saison in dieser Liga, prophezeit hat absolut gegen den Abstieg. Und das liegt nicht an Fehleinkäufen oder falschen Entscheidungen des Trainers, sondern ganz alleine daran, dass wir dort hingehören, schon des Budgets wegens.
Die erfolgreichen vorherigen Saisons scheinen manchen doch ziemlich zu Kopf gestiegen zu sein. Ich erwarte sowohl von Mannschaft als auch uns Fans wieder Demut und Dankbarkeit überhaupt in dieser Liga antreten zu dürfen.
bla Bla,. Was hast du für ein Spiel gesehen. Die einzigen Möglichkeiten die wir hatten, haben sowohl Max B. und Wekesser im Ansatz versemmelt. Der letzte Ball fehlt absolut.
Dazu die Möglichkeit gleich nach der HZ von George und Stolze. Sonst war nix, null komma nix.
Unser einziger halbwegs gefährlicher Stürmer sitzt 80 Min auf der Bank. Calisnaker und Becker verstolpern fast jeden Ball. Moritz der mal Ruhe ins spielt bringt, sitzt ebenfalls 90 Min auf
der Bank. Wekesser ist in den letzten Spielen nur ein Unsicherheitsherd. Siehe das 0.1 heute und das 0:1 gegen Sandhausen. Klar das wir nur gegen den Abstieg spielen, aber spielerisch haben wir heute nix zu Wege gebracht. Guck mal unsere Standards an. Da kannst den Ball gleich den Gegner vor die Füße legen.

Und du schreibst dann das Pauli nix angeboten hat, was den Sieg rechtfertig?? Sei froh das wir nur 2 Tore bekommen haben. Und das jammern wegen den Budgets kann ich auch nicht mehr hören. Wir haben mittlerweile 6-7 Mannschaften hinter uns gelassen. Demut und Denkbarkeit ist ok , aber etwas Realitätssinn sollte man auch haben- Und sorry ich habe eher da Gefühl das es in der Mannschaft nicht richtig stimmt.

Hoffen wir das es gegen den Clubbbbbb besser wird.


Schönen S :--( :P :) onntag
Wenn du auf einen solchen Beitrag eine sachliche Antwort erwartet hast, muss ich dich leider enttäuschen, deine unsachliche Hau-Drauf-Kritik kann ich leider schon lange nicht mehr ernst nehmen.
NATÜRLICH ist nach einer 0:2-Niederlage nicht alle Friede, Freue, Eierkuchen, aber deine Ausführungen setzen der Unreflektiertheit echt die Krone auf. Wenn wir froh sein können, nur 2 Gegentore bekommen zu haben, kann Pauli aber echt aufatmen, dass wir ihnen nicht 5 eingeschenkt haben. Der FCP war heute von einem dritten Tor so weit entfernt wie Sahra Wagenknecht von der Kanzlerschaft.
Hat zwar nix geholfen heute, weil wir uns eben trotzdem 2 eingefangen haben, trotzdem müssen wir irgendwie versuchen mit breiter Brust gegen den Club aufzulaufen und ihre Verunsicherung ausnutzen. Nürnberg wird nur genau das selbe versuchen ;)

Wir machen 5 Tore aus einer halben Möglichkeit? wow super klasse. Wie soll das gehen. Wie viele Möglichkeiten hast du gesehen?
Und die Schlafmützigkeit vor allen bei 1 Tor? hast dir mal den Laufweg von Wekesser angeguckt.
Wir brauchen keine rosarote Brille sondern , man sollte schon auch mal zugeben wenn der Gegner besser war.

lg

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54418Beitrag Hille
So 24. Jan 2021, 16:52

Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:46
Hille hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:24
Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:16

bla Bla,.
Hervorragender Stil. Und so sachlich.

die Begründung folgt doch unten. Ich kann mir immer aus einen Betrag was rausziehen, und das so darstellen.
Und wenn jemand schrebit das Pauli nicht besser war, hat er für mich ein anderes Spiel gesehen.
Wir haben in 90 Min 1 Torchance.

Oder wie viele hast du gesehen?. Wie viele Fehlpässe hatten wir?

lg
Es geht mir ums "blabla", Herbert. Es stört mich einfach, dass du so einem sachlichen Kommentar praktisch die Daseinsberechtigung nimmst. Er siehts halt anders als du. Meinungen sind keine Fakten.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54419Beitrag Bene
So 24. Jan 2021, 16:59

Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:46
Wir haben in 90 Min 1 Torchance
Da muss ich widersprechen, Herbert.
Besuschkow in der ersten Halbzeit, als er nach einem Querpass von Saller frei zum Schuss kommt.
Der Kopfball von Caliskaner nach dem 1:0. Der war zwar kläglich, aber die Position war gut und er kam frei zum Kopfball.
Dann direkt nach Wiederanpfiff der Schuss von Saller halbrechts im Strafraum. Ein St.-Pauli-Spieler bringt seinen Fuß noch dazwischen, sonst wäre das der Ausgleich gewesen.
Dann kurz danach die Pfosten-Aktion mit Stolze, George und Kennedy.
Dannn noch der Kopfball von Becker, den der Torwart oben links noch rausholt.
Zuletzt geändert von Bene am So 24. Jan 2021, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54420Beitrag zabo
So 24. Jan 2021, 17:08

Aber dennoch bleibt , dass man wieder Chancen braucht
Moritz statt Gimber, von Anfang mit MS, Beste statt Wekesser
Viell.bringt dies was

Aktuell sind wir nach vorne schwach und dies muss man doch sehen
Und wenn eine Minichance da ist, dann kläglich

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 301
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: FC St. Pauli vs. SSV Jahn

Beitrag: # 54421Beitrag julistfan
So 24. Jan 2021, 17:46

Herbert1963 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 16:49

Wir machen 5 Tore aus einer halben Möglichkeit? wow super klasse. Wie soll das gehen.
Schön, dass wir uns da einig sind. Nie im Leben machen wir in dem Spiel 5 Buden. Das ist genau mein Punkt.
Das ist aber immer noch wahrscheinlicher als, dass uns Pauli noch zwei einschenkt, worüber wir laut dir ja so froh sein sollten.

Der Dunnin-Kruger-Effekt lässt grüßen ;)
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Antworten