Kaderplanung 2021/22

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 1344
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57057Beitrag Schoko
Do 13. Mai 2021, 11:44

ringo_shootingstar hat geschrieben:
Mi 12. Mai 2021, 22:47
Iarwain hat geschrieben:
Mi 12. Mai 2021, 08:22
Attila hat geschrieben:
Di 11. Mai 2021, 21:43
Ich verstehe es nicht, wieso gibt man dann überhaupt ein Interview ab.. Dann lehn ich doch die Anfrage ab oder verschieb es auf nach Saisonende.
Stolze hat viel für uns geleistet aber leistet sich jetzt einen äußerst unrühmlichen Abgang.
Er wird einen Vertrag von Keller und von Hannover vorliegen gehabt haben. Hannover wird Druck aufgebaut haben, nach dem Motto: unterschreib jetzt oder wir finden jemand anderen. Die MZ wird sicherlich nicht durch investigative Recherche auf Stolze zugekommen sein, sondern eher einen Tip aus Hannover bekommen haben, um zusätzlich Druck aufzubauen.

Ich würde eher das System dahinter kritisieren, anstatt den einzelnen Spieler. Mir ist das immer zu einfach, auf den Spielern runzuhacken, die dem ganzen ausgesetzt sind und in solchen Situationen eigentlich ziemlich allein da stehen. Stolze ist ja jetzt kein Alaba, der ein ganzes Team um sich hat, das ihm bei den Verhandlungen unterstützt. Wenn man 400.000 verdienen kann statt 100.000 und man weiß, dass die Karriere noch knapp 5 Jahre geht, dann hilft einem da keine Moral. Moral ist etwas, was man sich leisten können muss.
Wenn Hannover das wirklich macht mit ihrer Gehaltsobergrenze, dann würde Stolze da kaum mehr verdienen als bei uns.
Teilt man unsere 7,5 Mille Spielbetriebsetat durch 30, also inkl. Trainerstab, kommt man auf 250.000 im Durchschnitt- da sind aber auch Leute wie Heister, Baack oder Wähling dabei, die deutlich weniger verdienen. Und Stolze zählt sicherlich zu den Topverdienern. Zu glauben, Stolze ginge hier mit 100.000€ heim ist also auch naiv. So arm sind wir nicht.

Ich glaube an die Zahl von Hannover nicht. Die wären mit ihren 12 Mio Etat dann bei 28% Prozent ihres Prä-Corona Umsatzes. Das sind 6% weniger als der Ligadurchschnitt (Quelle: https://media.dfl.de/sites/2/2020/02/DE ... 2020_M.pdf) - und das mit ihren Ambitionen. Never ever. Wenn doch, dürften die den Aufstieg in den nächsten Jahren abhaken.
Allgemein weg von Stolze hin zur Kaderplanung und was beim Jahn verdient wird: Unsere Spieler verdienen aktuell weniger als das im Vertrag festgeschriebene Grundgehalt. Und das auch auf unbestimmte Zeit in der kommenden Saison, je nach Zuschauerrückkehr. Ich weiß nicht, wie das bei anderen Vereinen aussieht, aber das wird auch ein Aspekt sein, den es zu berücksichtigen gilt. Vertragsverlängerungen, -erfüllung und Neuzugänge ...

Attila
Beiträge: 378
Registriert: Di 26. Jan 2021, 15:06

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57319Beitrag Attila
Do 20. Mai 2021, 10:04

Knoll soll sich auf Vereinssuche begeben, Trainer Schultz hat ihm mitgeteilt, dass er keine Perspektive mehr bei St. Pauli besitzt. Was würdet ihr von einer Rückholaktion halten, wenn Knoll wollen würde und St. Pauli ihn (ablösefrei) ziehen lässt?

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57321Beitrag Hille
Do 20. Mai 2021, 10:58

Attila hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 10:04
Knoll soll sich auf Vereinssuche begeben, Trainer Schultz hat ihm mitgeteilt, dass er keine Perspektive mehr bei St. Pauli besitzt. Was würdet ihr von einer Rückholaktion halten, wenn Knoll wollen würde und St. Pauli ihn (ablösefrei) ziehen lässt?
Für wenig Geld und als Backup gerne. Sonst nicht. Ich würde weiterhin auf Junge, hungrige Leute setzen. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass er zurück möchte. Er wollte doch meines Wissens raus aus der Provinz und zurück in die Großstadt. Ich nehme eher an er sitzt seinen Vertrag aus, streicht noch ein bisschen Geld ein und verdingt sich danach bei, weiß nicht, Altona oder so.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57323Beitrag Bene
Do 20. Mai 2021, 11:10

Attila hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 10:04
Knoll soll sich auf Vereinssuche begeben, Trainer Schultz hat ihm mitgeteilt, dass er keine Perspektive mehr bei St. Pauli besitzt. Was würdet ihr von einer Rückholaktion halten, wenn Knoll wollen würde und St. Pauli ihn (ablösefrei) ziehen lässt?
Ich würde ihn gerne wieder beim Jahn sehen. Die Frage ist halt, ob er nochmal an seine Glanzzeiten anknüpfen könnte. Er hat bei uns wirklich überragende Leistungen gezeigt (Paradebeispiel das Rückspiel in der Relegation gegen 1860), nach seinem Weggang ging es aber immer nur bergab bei ihm.

Dann kommt hinzu, dass er noch Vertrag bis 2022 hat. Es dürfte also eine Ablöse fällig werden.

Und dann spricht noch dagegen, dass er ja eher der Mann für die Defensive (defensives Mittelfeld oder Innenverteidigung) ist. Und gerade da sind wir ja aktuell recht gut aufgestellt mit Gimber, Moritz, Kennedy, Elvedi, Nachreiner, Baack (?).
Wir suchen wohl eher Leute für das offensive Mittelfeld. Stolze ist weg, und ich gehe davon aus, dass auch Vrenezi geht.

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1682
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57324Beitrag onki
Do 20. Mai 2021, 11:20

Attila hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 10:04
Knoll soll sich auf Vereinssuche begeben, Trainer Schultz hat ihm mitgeteilt, dass er keine Perspektive mehr bei St. Pauli besitzt. Was würdet ihr von einer Rückholaktion halten, wenn Knoll wollen würde und St. Pauli ihn (ablösefrei) ziehen lässt?
Klares Nein. Was wollen wir nun mit Knoll? Die Welt hat sich weiter gedreht in den letzten Jahren.
Knoll hat in seinen letzten 14 Liga-Spielen für Pauli nicht getroffen. Solche haben wir selbst genug im Kader...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Vilstaler
Beiträge: 240
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57325Beitrag Vilstaler
Do 20. Mai 2021, 11:59

Attila hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 10:04
Knoll soll sich auf Vereinssuche begeben, Trainer Schultz hat ihm mitgeteilt, dass er keine Perspektive mehr bei St. Pauli besitzt. Was würdet ihr von einer Rückholaktion halten, wenn Knoll wollen würde und St. Pauli ihn (ablösefrei) ziehen lässt?
Klares Ja. Ich glaube er verkörpert genau das, was uns fehlt. Erfahrung und Zuversicht. Und da er schon mal bei uns war, würde er sofort als Leithammel akzeptiert werden. In seinem Schatten könnten sich die Jungen dann gut weiterentwickeln. Er nimmt ihnen den Druck vom Kessel Außerdem mochte ich seine Freistöße. Der mit einem Wechsel verbundene Gehaltsverzicht würde auch zeigen, dass ihm der Jahn wirklich noch etwas bedeutet.
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Herbert1963
Beiträge: 544
Registriert: So 1. Okt 2017, 15:31

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57326Beitrag Herbert1963
Do 20. Mai 2021, 13:18

Klares Ja von mir lieber Onki.

Wenn es finanziell möglich ist den gerne wieder den Knoll zurück holen. Denke Pauli wird ihn ablösefrei gehen lassen,
weil er doch ein hohes Gehalt hat. Und wir hätten wieder jemand der Standards schießen kann.
Zudem einen Führungsspieler der sich mal die anderen Jungs zur Brust nimmt. Und sowohl auf der 6 als auch in der IV sind wir eh unterbesetzt.
Also Knolli come back.

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57328Beitrag Hille
Do 20. Mai 2021, 13:37

Auf der IV sind wir nicht unterbesetzt, finde ich. Kennedy und Elvedi sind dort meiner Ansicht nach gesetzt, grade Kennedy ist eine Granate. Dann noch Wastl und Gimber, der auch IV spielen kann. Pallionis wäre auch noch da.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Herbert1963
Beiträge: 544
Registriert: So 1. Okt 2017, 15:31

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57330Beitrag Herbert1963
Do 20. Mai 2021, 14:40

Hille hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:37
Auf der IV sind wir nicht unterbesetzt, finde ich. Kennedy und Elvedi sind dort meiner Ansicht nach gesetzt, grade Kennedy ist eine Granate. Dann noch Wastl und Gimber, der auch IV spielen kann. Pallionis wäre auch noch da.
Naja sagen wir es so. Wastl hat seinen Vertrag noch nicht verlängert. Palle ist halt nur eine absolute Notlösung. Klar haben Kennedy und Elvedi gut eingeschlagen, aber stell dir vor
Kennedy wäre auch noch verletzt gewesen.

Auf der 6 haben wir noch Moritz und Max B.und Gimber Baack spielt momentan keine Rolle.

lg Herbert
Zuletzt geändert von Herbert1963 am Do 20. Mai 2021, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57335Beitrag Hille
Do 20. Mai 2021, 15:35

Herbert1963 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 14:40
Hille hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:37
Auf der IV sind wir nicht unterbesetzt, finde ich. Kennedy und Elvedi sind dort meiner Ansicht nach gesetzt, grade Kennedy ist eine Granate. Dann noch Wastl und Gimber, der auch IV spielen kann. Pallionis wäre auch noch da.
Naja sagen wir es so. Wastl hat seinen Vertrag noch nicht verlängert. Palle ist halt nur eine absolute Notlösung. Klar haben Kennedy und Elvedi gut eingeschlagen, aber stell dir vor
Kennedy wäre auch noch verletzt gewesen.

Auf der 6 haben wir noch Max. und Max M. Baack spielt momentan keine Rolle.

lg Herbert
Stimmt schon, aber was ich immer raushöre in der ganzen Knoll Diskussion ist, dass er dann auch spielt. Weil Freistöße und Leader-Figur und was auch immer. Ich finde aber, wenn Kennedy und Elvedi fit sind, gibt es keinen Grund ihn in der IV aufzustellen. Auf der 6 ists stand jetzt vielleicht was anderes.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1682
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57341Beitrag onki
Do 20. Mai 2021, 16:37

Herbert1963 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:18
Klares Ja von mir lieber Onki.

Wenn es finanziell möglich ist den gerne wieder den Knoll zurück holen. Denke Pauli wird ihn ablösefrei gehen lassen,
weil er doch ein hohes Gehalt hat. Und wir hätten wieder jemand der Standards schießen kann.
Zudem einen Führungsspieler der sich mal die anderen Jungs zur Brust nimmt. Und sowohl auf der 6 als auch in der IV sind wir eh unterbesetzt.
Also Knolli come back.
Würde mich gerne eines anderen überzeugen lassen.
In Knolles aktueller spielerischen Verfassung kann ich keine große Verstärkung erkennen.
Zudem hat er mit Besuschkov und Gimber 2 starke und junge Konkurrenten, die auch unser deutlich gesteigertes Spieltempo ohne weiteres mitziehen. In Sachen Standards ist ihm bei Pauli auch nicht sonderlich viel gelungen.

Wo ich Euch jedoch Recht gebe:
ja, er würde keine Ablöse kosten... (aber ob der nochmal zum Mindestlohn für den Jahn auflaufen wird?)
ja, er ist eine Führungspersönlichkeit. Genau dass was ich aktuell bei KEINEM in unserem Kader sehe...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Vilstaler
Beiträge: 240
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57343Beitrag Vilstaler
Do 20. Mai 2021, 16:41

Herbert1963 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 14:40
Hille hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:37
Auf der IV sind wir nicht unterbesetzt, finde ich. Kennedy und Elvedi sind dort meiner Ansicht nach gesetzt, grade Kennedy ist eine Granate. Dann noch Wastl und Gimber, der auch IV spielen kann. Pallionis wäre auch noch da.
Naja sagen wir es so. Wastl hat seinen Vertrag noch nicht verlängert. ...
.
Wastl hat ja auch noch bis 2022 Vertrag.
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Vilstaler
Beiträge: 240
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57353Beitrag Vilstaler
Fr 21. Mai 2021, 06:34

onki hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 16:37
Herbert1963 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:18
Klares Ja von mir lieber Onki.

Wenn es finanziell möglich ist den gerne wieder den Knoll zurück holen. Denke Pauli wird ihn ablösefrei gehen lassen,
weil er doch ein hohes Gehalt hat. Und wir hätten wieder jemand der Standards schießen kann.
Zudem einen Führungsspieler der sich mal die anderen Jungs zur Brust nimmt. Und sowohl auf der 6 als auch in der IV sind wir eh unterbesetzt.
Also Knolli come back.
Würde mich gerne eines anderen überzeugen lassen.
In Knolles aktueller spielerischen Verfassung kann ich keine große Verstärkung erkennen.
Zudem hat er mit Besuschkov und Gimber 2 starke und junge Konkurrenten, die auch unser deutlich gesteigertes Spieltempo ohne weiteres mitziehen. In Sachen Standards ist ihm bei Pauli auch nicht sonderlich viel gelungen.

Wo ich Euch jedoch Recht gebe:
ja, er würde keine Ablöse kosten... (aber ob der nochmal zum Mindestlohn für den Jahn auflaufen wird?)
ja, er ist eine Führungspersönlichkeit. Genau dass was ich aktuell bei KEINEM in unserem Kader sehe...
Wenn Knoll 2.Liga nimmer im Kreuz hat, dann bringt ein Transfer tatsächlich nix. Einigen wir uns auf ein klares Jein!
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 301
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57399Beitrag julistfan
So 23. Mai 2021, 16:55

So...
Zur Feier des Tages habe ich den Blick mal nach vorne gewagt und eine Übersicht über den aktuellen Kader 2021/2022 erstellt.
Fehler bitte nicht für euch behalten, es kann durchaus sein, dass ich irgendwen vergessen habe ;)
Ich weiß, diese Übersicht hat, gerade bei unserem flexiblen Kader seine Schwächen, gibt aber, wie ich finde, einen groben Überblick.
Screenshot 2021-05-23 175130.jpg
Screenshot 2021-05-23 175130.jpg (54.14 KiB) 970 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Ratisbona15
Beiträge: 343
Registriert: So 4. Mär 2018, 01:46

Re: Kaderplanung 2021/22

Beitrag: # 57421Beitrag Ratisbona15
Mo 24. Mai 2021, 11:25

Ja, es wird wohl in jedem Mannschaftsteil einen oder mehrere Zugänge geben. Keller hat es mal vor gut zwei Monaten ja schon angekündigt: Einen zentralen, offensivstarken Mittelfeldspieler, einen Rechtsverteidiger, einen Innenverteidiger sowie offensive Flügelspieler und einen zentralen Stürmer sucht man ja offenbar seit Längerem.

Ich denke, wir werden in den nächsten ein, zwei Wochen die ersten Personalentscheidungen hören. Interessant wird sein, ob die auslaufenden Verträge von Schneider oder Vrenezi verlängert werden. Bei ersterem tendiere ich zu nein, bei zweiterem ja. Und was passiert mit Palle? Gibt man ihm nochmal Vertrag, bleibt er fester Teil der ersten Mannschaft? Sein Wert fürs Team ist unbestritten, aber lohnt es sich noch, einen festen Kaderplatz für ihn zu vergeben?

Wenn ich mir die Aussage von Keller ansehe, wer kommen soll, wird man nicht drum herum kommen, sich von Spielern zu trennen oder sie zu verleihen. Kandidaten hierfür wären meiner Meinung nach: Heister, Baack, Wähling, den zurückkehrenden Palacios (alle Vertrag bis 2022 - für eine Leihe müsste verlängert werden). Vielleicht täte auch Becker eine Leihe gut (Vertrag bis 2023).

Wer auch immer kommt, es wird ein Kunststück, jemanden aus dem Hut zu zaubern, der uns weiterhilft. Vor allem, weil mitterweile viele Clubs Neuzugänge nach unserem Schema scouten und wir dann nicht mithalten können/wollen, etwa bei Paderborn und Heidenheim, sogar Hannover schwenkt da um.

Antworten